Was ist eine spezifische Immunität?

Spezifische Immunität ist die erlernte immune Antwort des Körpers zu den Krankheit-verursachenden fremden Substanzen, auch gekennzeichnet als Krankheitserreger oder Antigene. Es wird auch allgemein erworbene Immunität oder anpassungsfähige Immunität genannt. Wenn der Körper einen Krankheitserreger zum ersten Mal antrifft, kämpft er, dass Substanz und spezielle Immunsystemzellen den Krankheitserreger und an die beste Weise sich erinnern, sie zu kämpfen. Nächstes Mal wenn der gleiche Krankheitserreger angetroffen wird, weiß das Immunsystem bereits was zu tun und ist in der Lage, schnell und genau zu reagieren viel, dadurch esverhindert esverhindert Infektion. Spezifische Immunität kann durch Aussetzung zu den Krankheitserregern mit natürlichen Mitteln natürlich erworben werden oder künstlich durch Schutzimpfung.

Typische Krankheitserreger, die der Körper antrifft, können eine massive Reihe Bakterium und Viren sowie Parasiten und andere Invasionsorganismen einschließen. Die erste Belichtung verursacht gewöhnlich Krankheit, da das Immunsystem nie diesen Krankheitserreger vorher hat kämpfen gemusst. Das Immunsystem versucht alle Möglichkeiten, um den eindringenden Krankheitserreger zu kämpfen, bis es die wirkungsvollste Methode findet. Auf diese Art erlernt das Immunsystem, wie man diesen spezifischen Krankheitserreger kämpft und verursacht dann ein Gedächtnis des Krankheitserregers und die beste Verteidigung gegen es - Erwerb der spezifischen Immunität für diesen bestimmten Krankheitserreger. Nächstes Mal wenn sind die Körpertreffen, denen Krankheitserreger das Immunsystem bereits genau reagieren kann und, Infektion zu verhindern.

Wenn der Körper spezifische Immunität zu einem Krankheitserreger erwirbt, sind die hoch spezialisierten Zellen, die Lymphozyten genannt werden, für den Prozess verantwortlich. Lymphozyten ermöglichen dem Körper, den Unterschied zwischen seinen eigenen Zellen und eindringenden fremden Substanzen zu erklären. Sie verteilen während des Körpers und ziehen auf bestimmte Bereiche um, wenn sie benötigt werden. Lymphozyten stellen Antikörper her, die die Infektion kämpfen, indem sie den Krankheitserreger in einer Vielzahl von Weisen in Angriff nehmen. Die Lymphozyten stellen spezifische Antikörper für jeden Krankheitserreger her, dem der Körper ausgesetzt wird.

Zusätzlich ermöglichen Lymphozyten dem Körper, sich an Treffen mit spezifischen Krankheitserregern zu erinnern, der für spezifische Immunität entscheidend ist. Nachdem ein Treffen, einige Lymphozyten Speicherzellen werden, die Informationen über dieses Treffen speichern, bis es wieder benötigt ist. Diese Speicherzellen können für Dekaden leben und werden sofort einen zurückgehenden Krankheitserreger erkennen und die passende Antwort starten, um Infektion zu verhindern. Deshalb kann eine Person möglicherweise nicht krank werden ein zweites Mal, wenn sie dem gleichen Krankheitserreger, der Varizella-Zoster-Virus als ein Beispiel herausgestellt wird.

Wenn der Körper einem Krankheitserreger mit natürlichen Mitteln ausgesetzt wird, wie Erwerb des Grippevirus, indem man eine angesteckte Oberfläche berührt, wird spezifische Immunität natürlich erworben. Eine andere Weise, die es natürlich erworben werden kann, ist, wenn dem Säuglingskind Antikörper natürlich von der Mutter durch das Kolostrum geführt werden, das die erste Milch ist, eine neue Mutter produziert. Spezifische Immunität kann mit künstlichen Mitteln auch erworben werden; das allgemeinste Beispiel, das Immunisierung ist, in der der Körper exakten Mengen eines Krankheitserregers ausgesetzt wird, um die immune Antwort anzuregen und Immunität ohne wirklich werdenes Illinois zu erwerben.