Was ist eine trockene Einfaßung?

Trockene Einfaßung ist eine allgemeine Komplikation, die nach einer Zahnextraktion auftaucht. In dieser Bedingung bildet das Blutgerinsel, das normalerweise bildet, nachdem ein Zahn entweder entfernt, nicht oder verdrängt. Infolgedessen herausgestellt der Knochen und die Nerven am Extraktionaufstellungsort ellt und verursachen dem Patienten die beträchtlichen Schmerz. Diese Bedingung erscheint manchmal spontan, und in anderen Fällen kann sie auftauchen, weil ein Patient Fürsorgerichtungen folgen nicht kann. In jedem Kasten ist die Behandlung für trockene Einfaßung sehr direkt.

Eine typische Zahnextraktion ist am Tag der Extraktion, mit Schmerzniveaus ziemlich schmerzlich, die in den folgenden Tagen verringern. Die Abnahme an den Schmerz ist das Resultat einer Anordnung eines Blutgerinsels über dem Bereich des Kiefers, der durch die Extraktion herausgestellt. Das Blutgerinsel fördert die Anordnung des neuen Gewebes, die schließlich den Bereich abdeckt und die empfindlichen Nerven und den Knochen schützt. Trockene Einfaßung auftaucht normalerweise eine bis drei Tage nach einer Extraktion i, und sie verkündet in Form von den extremen Schmerz, die vom Kiefer ausstrahlen kann.

Tätigkeiten mögen rauchen und spucken, und trinkend von den Strohen, scheinen, das Risiko des Entwickelns der trockenen Einfaßung zu erhöhen. Das Nicht können den Empfehlungen des Zahnarztes folgen ist ein anderer Risikofaktor, wie eine Geschichte der trockenen Einfaßung, und Frauen, die Mundempfängnisverhütende mittel nehmen, scheinen, am grösseren Risiko zu sein außerdem. Sogar mit der besten Sorgfalt jedoch manchmal geschieht eine trockene Einfaßung einfach. Zusätzlich zu den Schmerz kann die Bedingung mit einem unangenehmen Geschmack im Mund oder im schlechten Atem begleitet werden.

Es ist wichtig, zu einem Zahnarzt zu gehen, trockene Einfaßung zu behandeln. Der Zahnarzt spült die herausgestellte Einfaßung mit einer antiseptischen Lösung und verpackt sie dann mit einer heilkräftigen Behandlung, um Infektion zu verhindern und zu heilen zu fördern. Dem Patienten kann Mundschmerzmedikationen und manchmal -antibiotika gegeben werden, wenn der Aufstellungsort angesteckt aussieht. Patienten können Selbstsorgfaltrichtungen für die trockene Einfaßung zu Hause spülen und verpacken auch gegeben werden.

Der formale Name für diese Bedingung ist alveolares osteitis. Was auch immer man es nennt, ist trockene Einfaßung extrem allgemein, und die Schmerz sind normalerweise genug intensiv, Leute zurück zu dem Zahnarzt für Anschlussbehandlung zu senden. Wenn die Bedingung nicht behandelt, kann jemand eine strenge Infektion in der Einfaßung entwickeln, die zu Sepsis möglicherweise führen könnte. Unbehandelte trockene Einfaßung kann zu verlorene Zeit bei der Arbeit auch führen, da viele Leute haben Mühefunktion, wenn sie die Mundschmerz erfahren.