Was ist eine uterine Biopsie?

Eine uterine Biopsie, medizinisch gekennzeichnet als eine endometrial Biopsie, ist ein Verfahren, das von einem Doktor durchgeführt, um Gewebezellenproben vom Futter des Endometrium oder der Gebärmutter zu sammeln. Indem er diese Gewebeproben sammelt und dann sie unter einem Mikroskop überprüft, kann ein Doktor die Quelle oder die Ursache vieler uterinen Probleme feststellen.

In den meisten Fällen kann eine uterine Biopsie in einem doctor’s Büro durchgeführt werden, oder Ihr Doktor kann das Verfahren an einem Krankenhaus oder an anderer medizinischer Anlage festlegen. Es gibt einige Weisen, die eine uterine Biopsie erreicht werden kann, von der die meisten minimale Unannehmlichkeit und keine Anästhesie mit.einbeziehen. Eine Methode, genannt ein D&C, das für Ausdehnung und Curettage steht, erfolgt mit allgemeiner oder lokaler Anästhesie. In allen Methoden der Gewebezellenansammlung, geführt ein Instrument durch den Hals und in die Gebärmutter für Ansammlung.

Es gibt einige Gründe, warum ein Doktor eine Biopsie der Gebärmutter bestellen kann. Allgemeine Gründe sind, schweres oder unkontrollierbares uterines Bluten, uterinen Krebs zu bestimmen oder einen anormalen Breitest weiter festzusetzen, und Ursachen von Unfruchtbarkeit festzustellen. Z.B. kann eine uterine Biopsie eine Bedingung, die als endometrial Hyperplasie bekannt sind, oder Überwuchterung des Futters der Gebärmutter feststellen, die eine gemeinsame Sache von Unfruchtbarkeit ist, weil das Ei zur uterinen Wand anbringen nicht kann. Eine uterine Biopsie durchgeführt manchmal in Verbindung mit einem hysteroscopy, ein Verfahren copy, das einen beleuchteten Bereich mit.einbezieht, der verwendet, um das Futter der Gebärmutter sichtlich zu überprüfen.

Vor diesem Verfahren erteilt Ihr Doktor Ihnen spezifische Anweisungen, für den Test vorzubereiten. Eine uterine Biopsie durchgeführt nicht an den schwangeren Frauen eren, also sollten Sie Ihrem Doktor erklären, wenn Sie schwanger sind, oder, Sie zu denken konnten sein.

Die allgemeinsten Nebenwirkungen berichteten während und nachdem eine uterine Biopsie mild sind, das Einzwängen zu moderieren, Unannehmlichkeit oder Schmerz, Übelkeit, die, nachdem das Verfahren abgeschlossen, und Lichtbluten weggeht. Nebenwirkungen, die Ihren Doktor berichtet werden sollten, nachdem dieser Test schweres oder unkontrollierbares Bluten, Fieber, Abdominal- Schmerz umfassen, und anormal oder eine übel riechende vaginale Entladung. Ihr Doktor rät von Ihnen aller möglicher Pfostenverfahren Anweisungen, wie Vermeidung des Gebrauches von Tampons oder Verkehr.

Sobald die Gewebezellen gesammelt worden, geschickt sie zu einem Labor, damit ein Pathologe überprüft. Laborresultate können überall von drei bis sieben Tage nehmen. Ihr Doktor benachrichtigt Sie über den Resultaten und wird Anschluss mit zusätzlicher Prüfung wenn notwendig.