Was ist eine zervikale Zyste?

Eine zervikale Zyste ist ein Klumpen, der auf dem Hals bildet und häufig erscheint in den erwachsenen und älteren Frauen. Die meisten zervikalen Zysten sind vollständig gutartiges Wachstum und erfordern normalerweise keine Behandlung. Eine zervikale Zyste normalerweise entdeckt während einer Becken- routinemäßigprüfung und kann einen Doktor führen, Tests zu fordern, um weitere Information über die Zyste zu erhalten.

Der Hals ist ein Teil des weiblichen Wiedergabesystems und anschließt dem untereren Teil der Gebärmutter zur Vagina. Eine der Hauptfunktionen dieses Bereichs ist die Produktion des Schleims, der, im Erlauben von Düngung, unterstützt und auch Bakterium dass die Gebärmutter während der Schwangerschaft verhindert, kommt. Wenn das Epithel oder das Außengewebe, des Halses über Schleim-produzierenden Bereichen wächst, wird der Schleim eingeschlossen und ergibt eine Zyste.

In den meisten Fällen verursachen zervikale Zysten keine Schmerz und auflösen im Laufe der Zeit ohne Behandlung it. Viele Frauen berücksichtigen nicht die Zysten sogar, bis sie durch eine Becken- Prüfung entdeckt. Einige Frauen, die regelmäßig zervikalen Schleim auf Ergiebigkeitüberwachung prüfen, können die Zysten während der Selbst-prüfungen beachten. Obwohl eine zervikale Zyste fast immer gutartig ist, kann gynäkologische Prüfung empfohlen werden, wenn eine Zyste scheint zu wachsen.

Eine zervikale Zyste kann, bei seltenen Gelegenheiten, ein Zeichen des Gebärmutterkrebses sein. Doktoren prüfen gewöhnlich eine Zyste auf Krebs, indem sie entweder eine Biopsie oder einen Colposcopy durchführen. In einer Biopsie entfernt eine Probe des Gewebes oder manchmal die gesamte Zyste, und geprüft auf Krebs. Ein Colposcopy ist der Gebrauch eines einfügbaren Mikroskops, das einen Abschluss herauf Ansicht des zervikalen Bereichs und aller möglicher Zysten erlaubt. Während Colposcopy eine definitive Diagnose möglicherweise nicht geben kann, kann es zeigen, wenn es Sachen über die Zyste gibt, die vom Krebs charakteristisch aussehen.

Wenn eine zervikale Zyste während einer Selbst-prüfung gemerkt, heraus aufzupassen ist wichtig, für Symptome, die ein Problem anzeigen können. Während des Verkehrs, extrem schwere Zeiträume schmerzen, oder Bluten zwischen Zeiträumen kann Zeichen einer überwucherten zervikalen Zyste oder eine mögliche Anzeige über eine krebsartige Zyste sein. Einen Doktor dieser Zeichen sofort wenn überhaupt sehen aufzutreten.

Frauen, die mit dem menschlichen papillomavirus bestimmt worden, (HPV) sollten alle mögliche Zysten erhalten heraus überprüft, auf Haben der regelmäßigen gynäkologischen Prüfungen. Obgleich Experten nicht noch festgestellt, warum, es offensichtlich ist, dass HPV die wichtige Rolle spielt, wenn es das Risiko für Gebärmutterkrebs erhöht. HPV abgeschlossen im Allgemeinen durch sexuelle Aktivität, und kann gegen durchgehenden Gebrauch der Sperremethode empfängnisverhütenden Mittel und der Impfstoffe geschützt werden.