Was ist eine zuckerkranke Ergreifung?

Diabetes bekannt, um einige strenge Probleme zu verursachen einschließen Ergreifungen und Komas. Eine zuckerkranke Ergreifung auftritt ke, wenn der Körper einige verschiedene Signale vom Gehirn empfängt, die gleichzeitig geschehen und widersprechen. Ergreifungen im Allgemeinen können durch einige verschiedene Probleme, einschließlich die hohen oder niedrigen Blutglukoseniveaus verursacht werden. Eine zuckerkranke Ergreifung ist ein ernster Zustand und kann Tod in einigen Fällen ergeben.

Obgleich eine Person während einer zuckerkranken Ergreifung aufmerksam sein kann, berücksichtigen er oder sie häufig nicht völlig, was los um sie ist. Aus diesem Grund kann es für umgebende Leute schwierig sein, zu können die Bedingung behandeln, da die Person, welche die Ergreifung hat, keinen Rat zur Verfügung stellen kann. Mit Emergency medizinische Beamte sollten sofort in Verbindung getreten werden, es sei denn die Person, die für den Patienten interessiert, erfahren ist und können das Problem behandeln.

Es gibt einige verschiedene Symptome einer zuckerkranken Ergreifung, die durch die hohen oder niedrigen Blutglukoseniveaus verursacht. Die Ergreifung verursacht häufig die heftigen und plötzlichen Krämpfe obgleich dieses aren’t immer Geschenk. Muskelschwäche, Durcheinander, das Schwitzen und ein Mangel an Bewusstsein ist andere allgemeine Zeichen. Es gibt viele verschiedenen Arten Ergreifung, die entsprechend der Art der Symptome kategorisiert, die sie verursachen. Viele dieser Ergreifungen haben unbekannte Ursachen.

Eine Arten Ergreifung können das Rütteln und die Krämpfe möglicherweise nicht verursachen, die viele Leute mit dem Problem verbinden. Z.B. kann eine Ergreifung die Person veranlassen, einen merkwürdigen Geruch zu riechen, wenn Nr. an sonst kann oder unter Änderungen in seinem oder Anblick zu leiden. Manchmal dauert eine zuckerkranke Ergreifung für nicht mehr als einige Sekunden, während andere Male sie nicht eigenständig stoppt.

Ein allgemeiner Fehler unter den Leuten, die versuchen, eine zuckerkranke Ergreifung für niedrige Blutglukoseniveaus zu behandeln, ist zu versuchen, die Person einzuziehen. Dieses kann zusätzliche Probleme verursachen, da die Person von seinen oder Umlagerungen ahnungslos ist und folglich wahrscheinlicher ist, in der Nahrung zu erdrosseln. Wenn Glucagon dann vorhanden ist, sollte dieses sofort gegeben werden.

Ein zuckerkrankes Koma kann durch extrem verursacht werden - niedrig - oder Hochblut Glukoseniveaus und -resultate in einem Zustand der kompletten Unbewusstheit. Wenn eine Person ein zuckerkrankes Koma einträgt, dann, welches das Risiko des Todes streng ist und folglich sollten mit die Bereitschaftsdienste sofort in Verbindung getreten werden. Wenn ein Koma durch niedrige Glukose ebnet dann dieses benannt manchmal Insulinschlag verursacht.