Was ist emotionaler Kindesmissbrauch?

Emotionaler Kindesmissbrauch auftritt, wenn ein Kind schlecht genug behandelt, um seine oder emotionale Gesundheit und Entwicklung zu hindern, möglicherweise dauerhaft ft. Die Quelle des emotionalen Kindesmißbrauches kann des die Eltern oder Lehrer Kindes oder jemand anderer, der eine wichtige Rolle im Leben des Kindes spielt, wie Verwandten sein. Der Missbrauch kann einige Gestalten, von der übermäßigen Bestrafung und von der Kritik zur Vernachlässigung auch annehmen.

Eine Form emotionaler Kindesmissbrauch ist, wenn das Kind vom Verführer beherrscht oder gesteuert. In dieser Situation gezwungen das Kind, den Verführer zu befolgen, selbst wenn so tun das Kind auf gewisse Weise schädigt. Emotionaler Missbrauch wie dieses auftritt häufig neben körperlichem Missbrauch, als Bestrafung oder Verstärkung der Steuerung des Verführers über dem Kind.

Ein Kind übermäßig zu kritisieren und herabsetzen ist auch eine Form des emotionalen Kindesmißbrauches, die das Kindgefühl wertlos bilden kann. Häufig auftritt dieser Missbrauch in Erwiderung auf gesunde Sachen, die normalerweise angeregt werden sollten, wie Einwirken und Spielen auf Freunde oder Sein glücklich ch. Dieses ist besonders zerstörend, weil es manchmal das Kind an zu anderen für Annahme und Freundschaft heraus erreichen hindert. Das Kind kann unter Vernachlässigung auch leiden und durch die Eltern oder andere wichtige erwachsene Abbildungen ignoriert werden. Dieses kann emotionale Vernachlässigung der Vergangenheit, wie zurückhaltene Neigung oder Aufmerksamkeit und in körperliche Vernachlässigung, wie eine Störung verlängern, Nahrung, Kleidung, Schutz oder andere Notwendigkeiten zur Verfügung zu stellen.

Es ist extrem wichtig, die Zeichen und die Symptome eines Kindes zu erkennen, das emotional missbraucht. Wenn mit die Situation nicht passend und schnell beschäftigt, kann ein emotional mißbrauchtes Kind wahrscheinlicher sein zurückzutreten und deprimiert zu werden, entwickelt niedrige Selbstachtung und Angst und hat Schwierigkeit, zukünftige Beziehungen aufzubauen. In vielen Fällen vom emotionalen Missbrauch, erreicht das Opfer heraus nicht für Hilfe, aus einem Gefühl der Wertlosigkeit, der Hilflosigkeit oder der Furcht heraus.

Manchmal sind die Eltern, für den Missbrauch zu tadeln, der es bis bis des den Lehrern und zu anderen Verwandten Kindes lässt, um zu helfen. Andere Male, können die Eltern möglicherweise nicht verwirklichen, dass das Kind von jemand missbraucht, bis Symptome wie Tiefstand und Sozialzurücknahme offensichtlich werden. Zusätzlich können die Eltern die Primärverführer sein aber nicht feststellen, dass sie dem Kind wirklich Schaden verursachen. Dieses kann geschehen besonders wenn die Eltern sehr stressvolle Leben führen und feststellt nicht cht, dass sie diesen Druck auf ihrem Kind, entweder durch Zorn, Bitterkeit und Ungeduld oder durch Vernachlässigung herausnehmen können, weil sie selbst physikalisch und emotional abgelassen.