Sollte ich meine Estradiol Niveaus prüfen lassen?

Estradiol ist in beiden Männern und in Frauen anwesend und ist die reichlich vorhandenste Art des Oestrogens in den Menschen. Die Frage von, ob man estradiol Niveaus prüfen lässt abhängt groß von der Einzelperson. Es gibt eine Vielzahl der Bedingungen, die von dem Doktor profitieren können, der die estradiol Niveaus des Körpers kennt oder überwacht. Anders als Cholesterinniveaus oder Blutdruck estradiol nicht ist etwas, das in einer gesunden Einzelperson überwacht werden muss.

Wenn eine Frau noch in ihren reproduktiven Jahren ist, hergestellt die Majorität von estradiol in den Eierstöcken t. Estradiol Niveaus können benutzt werden, um festzustellen, wie die Eierstöcke arbeiten. Estradiol produziert auch durch das Gehirn, in den fetten Zellen und in den Wänden der Arterien.

Frauen des reproduktiven Alters, die unter Amenorrhö oder dem Fehlen dem Monatszyklus leiden, sollten ihre estradiol Niveaus als Teil der Prüfung überprüfen lassen, die notwendig ist, festzustellen, was den Körper veranlaßt, Menstruation aufzuhören. Diese Prüfung ist auch für Frauen vorteilhaft, die unregelmäßige Zeiträume und den Anfang der Wechseljahre zu ermitteln erfahren.

Für Frauen, die Ergiebigkeitbehandlungen unterziehen, estradiol Niveaus ist zu prüfen ein wichtiger Bestandteil des Behandlungverfahrens. Das body’s estradiol Niveau ist sehr vorhersagbar, und Überwachung diese Niveaus kann die besten Resultate mit Ergiebigkeitbehandlung sicherstellen. Während eines normalen Monatszyklus entwickelt die estradiol Niveaus im Körperaufstieg als Follikel. Wenn ein Ei an der Ovulation freigegeben, fällt das estradiol Niveau vorübergehend. Niveaus steigen wieder während der zweiten Hälfte des Zyklus.

Am Ende des Zyklus, geschieht eine von zwei Sachen. Wenn die Frau nicht schwanger ist, ebnet Tropfen. Wenn die Frau schwanger ist, steigen Niveaus und fortsetzen dieses aufwärts Aufstieg während der Schwangerschaft ts. Dieses liegt an den Hormonen, die durch die Plazenta produziert.

Für Frauen, die die unangenehmen Nebenwirkungen der Wechseljahre durchmachen, kann die Prüfung der estradiol Niveaus etwas Entlastung zur Verfügung stellen. Niedrige Niveaus von estradiol können mit Hormonwiedereinbautherapie behandelt werden. Diese Therapie kombiniert estradiol mit anderen Formen des Oestrogens, sowie Progestin. Hormonwiedereinbautherapie kann viele der Symptome der Wechseljahre verringern, während der Körper an das Beschäftigen gesenkte Niveaus der Hormone gewohnt wird.

Medikationen, die estradiol Niveaus ergänzen, sollten nicht für Frauen benutzt werden, die schwanger oder stillend sind. Es gibt auch viele Arten Krebs, die für die Effekte des Oestrogens empfindlich sind. Vor der Berücksichtigung von Hormontherapie, Frauen, die mit einem dieser Krebse bestimmt oder die eine starke Familiengeschichte von ihnen haben, sollten mit ihrem Arzt ernsthaft sprechen und überprüfen, ob sie die Risiken verstehen.