Was ist Bristol-Brett?

Bristol-Brett ist eine Art von schwerem, Qualitätspapier, das ursprünglich in Bristol, in England in den frühen 1800s für Anstrich, in der Veranschaulichung und im Zeichnen produziert. Es fortfährt, für alle diese Zwecke, zusammen mit der Produktion der Postkarten, der wedding Einladungen, der technischen Zeichnungen, der Abbildungen und der großen Vielfalt der Arbeiten von Art. verwendet zu werden. Viele Kunst-Versorgungsmaterial-Speicher tragen Bristol-Brett und können Spezialgebietsprodukte durch Antrag bestellen, und es ist auch möglich, zahlreiche Arten online zu bestellen.

Hersteller von Bristol verschalen normalerweise Zustand das Gewicht des Papiers in “plies ausgedrückt, † Beziehen, wieviele Schichten Papier zusammen eingeschoben worden, um das Bristol-Brett zu bilden. Dreischichtiges Bristol-Brett z.B. ist schwerer als two-ply. Jedoch kann die Stärke der Falten unterscheiden, also bedeutet es, dass die Zahl Falten nicht das entscheidende Maß ist von, wie schwer und dick das Papier ist.

Die Oberfläche des Bristol-Brettes kann unterscheiden. Historisch war sie extrem glatt, aber heute, bilden Firmen sie in einer Strecke der Beschaffenheiten für Gebrauch mit verschiedenen Mitteln, einschließlich in hohem Grade glattes, Pergament und raues. Werkzeuge des abschleifenden Künstlers wie Kreide und Bleistifte neigen, an rauem Bristol-Brett besser zu arbeiten. Dieses Papier entworfen auch, auf beiden Seiten, im Gegensatz zu Abbildungspapier benutzt zu werden, ein Ähnliches Produkt, das nur einseitig ist.

Grade des Bristol-Brettes können in den Ausdrücken wie dem €œwedding, dem “printing †, † “mill, † auch beschrieben werden und “index.† Leute, die nicht sicher sind über, welche Art am angebrachtesten sein, können Proben von einer Papiermühle verlangen, um zu sehen, wie verschiedene Arten schauen und glauben. Dieses besonders empfohlen stark Leutedruckeneinladungen und Ansagen auf Bristol verschalen, da sie nicht den Effekt des fertigen Stückes ruinieren möchten, indem sie das falsche Papier verwenden. Viele Drucker und Grafikdesigner haben vorhandenen die Papierproben, für Leute, die nicht mit einer Papiermühle direkt in Verbindung treten möchten.

Wenn sie dieses Papierprodukt kaufen, sollten Verbraucher den Unterschied zwischen den archivalischen und nicht-archivalischen Versionen berücksichtigen. Archivalisches Papier entworfen, um für eine lange Zeit zu dauern und die Bilder zu halten gedruckt, gezeichnet, oder auf ihm gemalt. Es ist in saurem oder in säurefreiem und wenn es richtig, es behandelt, kann während eines ausgedehnten Zeitraums aushalten niedrig. Nicht-archivalisches Papier neigt gelb zu färben, zu knacken, aufzuspalten und im Laufe der Zeit zu verwerfen. Für Projekte, die konserviert werden werden, kann es besser sein, archivalisches Qualitätsbristol-Brett zu kaufen, obgleich es etwas teurer ist.