Was ist Damast?

Damast ist eine Art Gewebe nah verbunden mit drapiert, Tischdecken, das wallpapering Tuch und Polsterung. Er auch historisch verwendet worden, um Jacken und andere schwere äußere Kleider zu bilden. Klassischer Damast gebildet von der Seide, obgleich der Ausdruck jetzt am meisten benutzt ist, auf die Art des Spinnens zu beziehen, gedankenlos hinsichtlich des benutzten Materials. Damast gekennzeichnet durch einen Hintergrund des glänzenden Gewebes, gegen den Entwürfe erscheinen aufwarf. Viele Stücke antike gepolsterte Möbel bedeckt im Damastgewebe, das ist, wieviele Verbraucher dieses Gewebe kennenlernen.

Viele Gewebespeicher verkaufen Damast in einigen Mustern und in Farben. Er neigt, teuer zu sein, weil die dichte Webart viel Gewinde erfordert. Silk Damast beherrscht einen hohen Preis, wegen des Costliness der Seide als Rohstoff. Produktionsgesellschaften verkaufen auch Damast in der Masse durch den Schraubbolzen, der geraten, wenn ein großes Projekt aufgenommen. Der Kauf eines einzelnen Schraubbolzens des Damastes sicherstellt konstante Webart und Farbe e.

Die Muster, die im Damast benutzt, sind häufig geometrisch oder im Thema botanisch, obgleich das Muster Tiere oder einfache Szenen auch integrieren kann. Die spinnende Art stammte aus Asien, Verbreitung über The Middle East und erreichte in Europa-dank die Bemühungen der Händler wie Marco Polo. Bis zum dem 12. Jahrhundert genannt worden das Gewebe nach Damaskus, das schnell auf Ruhm als Mitte der Textilproduktion stieg. Die aufwändigen Gewebe, die von Damaskus exportiert, waren weithin bekannt und führten viele Leute, das Gewebe mit der Stadt zu verbinden. Italien unterbrachte auch zahlreiche weithin bekannte Hersteller des Damastes nnte.

Für viele Verbraucher verbunden ist Damast nah mit Luxus. Die Webart des Damastes ist, mit dem Ergebnis eines erheblichen Tuches sehr dicht. Die Entwürfe sind häufig mehrfarbig und veranlassen sie, gegen den Satinhintergrund des Gewebes heraus offenbar zu stehen. Damast fortfährt tes, von der Seide gebildet zu werden, obgleich Materialien Baumwolle, Leinen, Wolle mögen und synthetische Fasern auch in der Herstellung des Damastes benutzt. Synthetischer Damast neigt, viel als der Damast haltbarer zu sein, der von den organischen Materialien gebildet, obgleich er nicht das gleiche Gefühl hat.

In den 1900s bildete die Erfindung des Jacquardwebstuhlwebstuhls Damast viel einfacher zu verursachen. Jacquardwebstuhlgewebe gesponnen mit der Richtung einer Reihe Lochkarten, die, um die Position der Verzerrunggewinde zu ändern im Gewebe benutzt werden konnten. Diese Lochkarten automatisierten den spinnenden Prozess, erlaubten Herstellern, Damastmuster in Serienfertigung herzustellen und bilden das resultierende Gewebe viel weniger teuer, als es einmal gewesen. Das moderne Jacquardwebstuhlspinnen vollendet mit Computerkontrollen.