Was ist Faux-Ende?

Fauxende ist eine Art Anstrichleutegebrauch, ein Material, wie Holz zu bilden, aussehen, wie es ein unterschiedliches ist, wie Marmor. Dieses getan aus ästhetischen Gründen und, Geld manchmal außerdem zu sparen. Es kann einem Erbauer erlauben, nur ein Material zu benutzen aber einige sehr verschiedene Blicke zu erzielen.

In einem Beispiel des Fauxendes, kann eine Person eine hölzerne Spalte mit einer Glasur malen, um es Blick glatt und glänzend zu bilden. Dieser Prozess bekannt, wie marbleizing. Vier andere populäre Fauxendetechniken sind Farbenwäsche, Körnung, Lappenanstrich und trompe l’oeil, das für Dummkopf das Auge französisch ist.

Farbenwäsche ist ein Fauxende, das Latexfarbe, Glasur und ein Tuch oder ein gerundeter Schwamm erfordert. Ein Dekorateur benutzt die Latexfarbe, um einen dünnen niedrigen Mantel herzustellen. Dann anwenden er oder sie die Glasur in einer Kreisbewegung, using den Schwamm oder das Tuch m, um einen dappled Blick zu verursachen. Dieser Blick nachahmt die Beschaffenheit einer Pflaster- oder Stuckwand der. Er verwendet gut für zuhause malen.

Körnung ist eine Technik Gebrauch einer Person, entweder mit einem Schwamm oder einem mottler, Oberflächenaussehen wie eine spezifische Art Holz zu bilden. Using das Werkzeug ätzen er oder sie ein Muster in der Farbe, die ein natürliches hölzernes Korn nachahmt. Diese Technik kann auf nicht hölzernen Oberflächen wirkungsvoll sein, oder eine Person kann sie auf einer preiswerteren Art Holz verwenden, um sie scheinen zu lassen, eine teurere Art zu sein.

Lappenanstrich verursacht ein Ende mit einer gesprenkelten Beschaffenheit. Er nachahmt kein bestimmtes Baumaterial tes, aber herstellt einfach eine flache Wand sichtlich interessant nt. Um dieses Fauxende zu verursachen, befeuchtet eine Person einen Lappen mit Innenfarbe und auspreßt ihn heraus hn also tropft er nicht. Dann er oder sie Wads der Lappen oben in eine Kugel und in Klekse es auf die Wand. Auf diese Weise, etwas Bereiche beenden oben mit vieler Farbe auf ihnen und einiger mit wenig zu keiner Farbe überhaupt. Using eine Bürste in den Ecken kann notwendig sein, da ein Lappen gewöhnlich gut nicht in feste Bereiche passt.

Trompe l’eoil ist eine interessante Fauxendetechnik, diese, die viele an als optische Illusion denken. Die Dekorateurfarben auf einer zweidimensionalen Oberfläche auf eine Art, die sie dreidimensional scheinen lässt. Z.B. können er oder sie ein Wandbild eines Tunnels malen, dass Dummkopfpassanten in das Denken er real ist. Ein Kleinbeispiel mit.einbezieht Klein-, ein Steinwandmuster auf eine hölzerne Wand zu malen, um es aussehen wie die Innenwände eines Schlosses zu bilden.