Was ist Laubdecke?

Laubdecke ist jedes mögliches Material, das über Boden in den Garten gelegt. Sie entworfen, Feuchtigkeit zu behalten, Unkräuter abzuhalten und den Boden vom Abfressen zu halten.

Der Nutzen der Laubdecke ist reichlich. Für den beschäftigten Gärtner ist Laubdecke eine große Zeit sparende Vorrichtung, weil sie hilft, zu verhindern, dass Unkräuter im Garten keimen. Zusätzlich kann sie den Boden feucht halten und die Notwendigkeit an der konstanten Bewässerung verringern. Laubdecke anreichert den vorhandenen Boden n und verhindert Regen und andere Elemente an ihn weg waschen. Außerdem schaut eine starke Schicht Laubdecke viel besser in einem Garten als bloßer Boden.

Laubdecke kann von einigen Quellen kommen. Sie können entweder Laubdecke durch Ihre Landschaftsgestalter- oder Gartenmitte kaufen, oder Sie können Ihre Selbst bilden, indem Sie Blätter, Stöcke, Gras, Barke, Mischung und anderes organisches Material zerreißen. Indem Sie dies, anstatt das, Material mit dem Abfall heraus zu werfen speichernd sind, tun Sie, aufbereitend und die Umwelt von mehr Aufschüttung. Düngemittel bildet auch eine große Laubdecke, aber viele Leute, die weg von ihm wegen des Geruchs schüchtern sind.

Wenn man eine Laubdecke wählt, gibt es einige Faktoren, zum in Betrachtung, zum Beispiel, in die Art der Anlage, in das Klima und sogar in die Art darunterliegend zu nehmen vom Boden. Ihr im Garten arbeitenexperte kann Ihnen helfen, die Art der Laubdecke zu wählen, die für Ihren Garten recht ist. Die Anweisungen im Beutel sind ausführlich und informativ. Etwas Laubdecken sind gefärbtes Schwarzes oder das Rot, zum im Garten netter zu schauen. Wenn dieses nicht für Sie ist, ist nicht-gefärbte Laubdecke leicht verfügbar, und die meisten Landschaftsgestalter und die Baumschulen es vorziehen vend die freie Vielzahl der Färbung ie.

Etwas mit Laub bedeckengrundlagen:

Wenn Sie einen Garten beginnen, nicht vergessen mit Laub zu bedecken. Ihre Anlagen und Boden sind viel gesünder und Ihr Garten als Ganzes schaut netter.

ungefähr Tag oder so. Sobald trocken, kann das Papier mit einem schweren Buch flach betätigt werden.

Die Herstellung des Maulbeerepapiers von aufbereitetem Kopierpapier geübt auch, obgleich dieses nicht „zutreffendes“ Maulbeerepapier ist. Im Allgemeinen ungefähr viermal benutzt so viel Weißbuch wie gefärbt. Papiere zerrissen in kleine Stücke und getränkt im Wasser über Nacht. Das Weiß getrennt dann von gefärbt und in eine Mischmaschine mit warmem Wasser gelegt. Es gemischt dann zu Hafermehl-wie Übereinstimmung und die farbigen Stücke addiert langsam, bis die Mischung Confetti ähnelt.

Eine Form benutzt, um das Maulbeerepapier zu formen. Wechselweise können alte Bilderrahmen zusammen mit einer Art Siebung benutzt werden. Eine Dünnschicht der Masse angewendet mit überschüssigem Wasser e, das durch das Siebungmaterial tropfen lassen. Das Wasser getränkt fortwährend herauf, bis das Papier anfängt, weg von dem Schirm abzuziehen. Es kann ungefähr twenty-four Stunden lang dann getrocknet werden und zwischen den schweren flach gedrückt zu werden Büchern oder Gewichten betätigt werden.