Was ist Pflaster von Paris?

Pflaster von Paris ist eine Art Pflaster, die in der Kunst, Architektur benutzt werden kann und feuerfest machen, und medizinische Anwendungen. Wenn Leute an “plaster denken, †, das sie häufig spezifisch an Pflaster von Paris denken, obgleich es einige verschiedene Arten Pflaster auf dem Markt einschließlich Kalkpflaster und Kleberpflaster gibt. Viel verkaufen Kunst- und Aufbau-Versorgungsmaterial-Speicher Pflaster von Paris, und es kann durch Spezialgebietsfirmen auch bestellt werden.

Dieses Pflaster wird gebildet, indem man Gips, einen Prozess kalziniert, der den, Gips Hochtemperaturen sehr auszusetzen miteinbezieht, um Kalziumsulfat herzustellen und ihn in ein feines weißes Puder dann zu reiben. Wenn Wasser dem Puder hinzugefügt wird, um einen Schlamm zu bilden, kann der Schlamm in einer Vielzahl von Weisen geformt werden, und während sie einstellt, wird eine feste Matrix verursacht und verursacht eine feste Form, die auch sehr glatt ist. Ein Vorteil zum Pflaster von Paris ist, dass es keinen Volumenverlust gibt, so die Formen, die mit diesem Pflaster gebildet werden, sind zutreffend zur Größe der Form.

Geschichte scheint, anzuzeigen, dass, trotz des Namens, Pflaster von Paris von den Ägyptern erfunden wurde. Sie wurde als künstlerische Dekoration in vielen ägyptischen Gräbern verwendet, und der Grieche hob die Technik, using Pflaster in ihren eigenen Häusern, Tempel auf, und Arbeiten von Art. Paris wurden mit dieser Art des Pflasters in den 1600s, dank eine große Ablagerung des Gipses synonym, die es einfach, Pflaster von Paris zu produzieren bildete. Die Substanz wurde auch weitgehend beim Feuerfest machen benutzt und gab Pariser Häusern ein unterscheidendes Aussehen.

In der Kunst kann Pflaster von Paris benutzt werden, um Skulpturen zu bilden und prüft Formen auf Bronze und andere Metallgußteile. Pflaster kann auch benutzt werden, um Formen zu bilden, die beim Widerstehen von Hochtemperaturen sehr zuverlässig sind. Pflaster kann als Architektureigenschaft auch benutzt werden, wie zum Beispiel im Falle der Pflasterformteile, die an den Eingängen und an den Fensterrahmen angebracht werden.

Als Baumaterial kann Pflaster von Paris benutzt werden, um die Feuerfestigkeit einer Struktur zu erhöhen. Es wird häufig als Schicht über anderen Baumaterialien wie Metall und Holz angewendet. Doktoren haben historisch Pflaster von Paris benutzt, um die glatten, harten Formen für defekte Glieder zu bilden. Dieses Material kann in den Verbrechensermittlungen, mit Pflaster von Paris auch verwendet werden, das verwendet wird, um Formen von den Abdrücken, von den Gummireifenschritten und von anderen Markierungen zu bilden. Weil das Pflaster nicht schrumpft, wie es trocknet, kann es benutzt werden, um eine Gericht-zulässige Form, sowie ein Hinweis, herzustellen der in einer Untersuchung verwendet werden kann.