Was ist Töpferware?

Töpferware ist eine Art Tonwaren, die an den niedrigen Temperaturen abgefeuert, also bedeutet es, dass seine Mineralbestandteile nicht vitrify, oder macht zu Glas. Infolgedessen ist Töpferware porös und undurchlässig, und sie behält eine reiche Lehmfarbe. Töpferware gebildet worden für über 9.000 Jahre auf der ganzen Erde, und sie fortfährt sie, eine populäre Art Tonwaren zu sein. Viele traditionellen Tonwarenarten benutzen Töpferware, einschließlich hell farbige mexikanische Tonwaren, japanisches raku und Terrakotta.

Die Mischung der Materialien in der Töpferware schwankt, abhängig von der Region, aber sie umfaßt im Allgemeinen Mineralien wie Quarz und Feldspat, zusammen mit Kugellehm, ein sehr natürlicher Plastiklehm und Kaolin oder Porzellanerde, eine mineralisierte Form des Lehms. Diese Materialien gerieben, damit sie eine sogar Beschaffenheit haben und sie auf einem Rad oder eigenhändig in die gewünschte Form bearbeitet. Töpferware ist die erste Fischcremesuppe, die wieder abgefeuert und dann wieder an einer abgefeuert Temperatur, die sein höher oder senken kann, abhängig von der Art.

Normale Töpferware ist nicht wasserdicht, weil sie so porös ist. Terrakotta ist ein Beispiel der normalen Töpferware, die unglazed gelassen oder leicht für wachsende Anlagen glasiert. Töpferwareessgeschirr und -kunst glasiert normalerweise aus den dekorativen und praktischen Gründen. Im Falle des Essgeschirrs verhindert das Glasieren, dass Flüssigkeiten und durch in die Töpferware durchsickern, und das Glasieren ist häufig außerdem ziemlich bunt und schön. Die Kunststücke, die mit Töpferware gebildet, können in einer Dünnschicht des Beleges, eine Aufhebung des Lehms im Wasser glasiert werden oder umfaßt werden.

Häufig hat Töpferware eine leuchtende niedrige Farbe; das Rot von Terrakotta ist zu vielen Leuten vertraut, aber Töpferware kann beige auch sein zu sahnen, dunkles Braun oder sogar fast Schwarzes in einigen Fällen. Diese niedrige Farbe festgestellt durch den Lehm rbe, der in der Mischung benutzt. Häufig glasiert Töpferware teilweise, um die natürliche Farbe des Lehms zum Erscheinen durch zu erlauben, wie der Fall mit raku.

Die Fertigkeiten, die mit Töpferware gebildet, sind leicht verfügbar und reichen von kommerziell produziertem Essgeschirr bis zu japanischen Teesätzen, die eigenhändig gebildet worden. Viele Anfangtöpfer spielen auch mit Töpferware, da sie ist, verzeihend als keramischer und feinerer Lehm. Leute, die interessiert sind, an, Tonwaren zu erlernen, können Kategorien im Allgemeinen finden angeboten in Volkshochschulen und den Kunstmitte. Diese Kategorien liefern auch die notwendigen Anlagen wie Brennöfen und Tonwarenräder und vor der Festlegung an allen ernsten Investitionen, erlauben Leuten, zu sehen, ob sie Tonwaren mögen.