Was ist Tulle-Filetarbeit?

Tulle-Filetarbeit ist ein Gewebe, das von der Seide, vom Rayon, vom Nylon oder manchmal von der Baumwolle gebildet wird. Sie wird in einem Ineinander greifenmuster gesponnen, und häufig gestärkt, damit sie steif ist. Es gibt zahlreichen Gebrauch für Tulle, obgleich die berühmtesten vermutlich Ballettröckchen, Hochzeitskleider und Schleier sind. Tulle kommt in eine große Auswahl Farben und es kann auch leicht gefärbt werden, um den Notwendigkeiten des Verbrauchers zu entsprechen. Es ist von den meisten Gewebespeichern und durch Sonderauftrag leicht verfügbar.

Der Name kommt aus Tulle, eine Stadt in der südlichen Zentralregion von Frankreich. Tulle war als Mitte der Spitze- und Seideproduktion im 18. Jahrhundert weithin bekannt, und frühe Tulle-Filetarbeit stammte vermutlich aus dieser französischen Stadt. Tulle-Filetarbeit schien zweifellos früh im Pariser Balletkostüm als in den meisten anderen Nationen und vorschlug, dass Tulle-Filetarbeit als anderwohin leicht verfügbarer dort gewesen sein kann.

Die Majorität von Tulle ist wirklich das bobbinet, erfunden in Großbritannien in den frühen 1800s. Bobbinet wird gebildet, indem man das einschlaggewinde um das Verzerrunggewinde einwickelt und einen starken sechseckigen Entwurf verursacht, der, neigt nicht aus Form heraus sich zu verdrehen oder zu fallen, weil die eingewickelten Gewinde einen Zustand der Spannung beibehalten. Das Resultat ist Tulle-Filetarbeit, die leicht und überraschend stark und langlebiges Gut für sein Gewicht ist.

Ein des allgemeinsten Gebrauches für Tulle-Filetarbeit ist in den Kleidern. Tulle ist als Akzent häufig benutzt, einen Spitzen-, sich hin- und herbewegenden Blick zu verursachen. Tulle kann in den Underskirts oder in den Petticoats auch benutzt werden, um eine steife belled Form zu verursachen. Kleider werden häufig heraus mit dem Gebrauch von einigen Schichten von steifem Tulle luftgestoßen. Tulle-Filetarbeit wird auch benutzt, um Schleier zu bilden, da sie die Eigenschaften des Gesichtes beim Erlauben dem Träger, heraus zu sehen undeutlich macht.

Es gibt andere Anwendungen für Tulle-Filetarbeit. Fein gesponnene Tulle-Filetarbeit ist zur Insektsteuerung, z.B. ausgezeichnet. Die Tulle-Filetarbeit kann über möglicherweise verletzbare Anlagen ausgedehnt werden, um Insekte abzuhalten, und sie kann auch benutzt werden, um ein Insektzelt über einem Bett herzustellen, um Lagerschwellen zu schützen. Die Stärke hält die Tulle-Filetarbeit vom Einsturz, und die Löcher lassen Luft durch das Material frei verteilen.

Dekorative Verzierungen können von der Tulle-Filetarbeit auch gebildet werden. Sie wird häufig verwendet, um Parteibevorzugungen und -geschenke, besonders für Hochzeiten und Babyduschen oben einzuwickeln. Schrotte der Tulle-Filetarbeit werden manchmal außerdem in steppen und benutzt in den Fertigkeiten zum von Beschaffenheit einem Projekt hinzuzufügen. Mehrfarbige Tulle-Filetarbeit ist zu diesem Zweck häufig benutzt, Tulle-Blumen und andere dekorative Akzente zu verursachen.