Was ist ein Domino® Schreiner?

Ein Domino® Schreiner ist ein fachkundiges Handenergienwerkzeug für Woodworkers, das kleine Schlitze in hölzernen Vorrat als Teil eines Systems von zwei Stücken Holz zusammen anschließen in Nut- und Zapfenschreinerei schneidet. Ein relativer Neuling zum Energienhandschreinermarkt, der Domino® Schreiner entwickelt von einer deutschen Firma, die Festool angerufen und zum Holzbearbeitungmarkt 2006 eingeführt. Er anschloß der oberen Grenze eines sehr konkurrierenden Biskuitschreinermarktes n.

Unter den stärksten Verbindungen in der Holzbearbeitung, sind Zapfenverbindungen eine einfache und sehr starke Weise von Stücken Holz zusammen anschließen. An seinem grundlegendsten ist eine Nut ein Schlitz oder ein Loch, die in Einteiler des Holzes geschnitten, und ein Zapfen ist ein anderes Stück Holz, das in den Schlitz passt. Biskuitschreinerei ist eine Art Nut-undzapfen Schreinerei, die Ausschnittnuten in die Ränder von zwei Stücken Holz mit.einbezieht und dann einen kleinen Zapfen des Holzes - den „Biskuit“ - in erstes eins und dann den zusammenpassenden Schlitz klebt. Traditionelle Holzbearbeitungbiskuite sind ovoid-geformte flache Stücke der Birke, die sehr in hohem Grade komprimiert sind, damit sie in die Nut nach Kontakt mit der Feuchtigkeit im Kleber erweitern. Domino® Biskuite sind in fünf Größen, von ungefähr 0.2 durch 0.75 durch 1.2 Zoll (5 durch 19 durch 30 Millimeter) bis 0.4 durch 0.95 durch 1.95 Zoll (10 durch 24 durch 50 Millimeter) und aussehen wie die Dominos vorhanden, nur kleiner; folglich der Name.

Ein traditioneller Biskuitschreiner schneidet Nuten mit einem spinnenden Blatt, das einen Bogen in das Werkstück zu einer Tiefe schnitzt, die vom Operator eingestellt. Es ist der Bogen, der den traditionellen ovoid Biskuit einen vollkommenen Sitz bildet. Ein Domino® Schreiner schneidet mit einem sehr scharfen gebissenen Fräser, der nicht nur in den geschnitten zu werden Vorrat taucht, aber auch von Seite zu Seite vom Schnitt fegt und quadriert weg von den Rändern eher als, einen Bogen lassend. Die Tiefe des Schnittes gesteuert vom Operator, und die rechteckige Form des Schnittes unterbringt die rechteckigen Domino® Biskuite igen, die eigen sind.

Eine Hauptbeeinträchtigung zum Domino® Schreiner ist der Preis, der, abhängig von dem Modell und den Zusätzen, bis zum drei bis viermal kann, die von den traditionellen Biskuitschreinern im Markt. Die, die beide Produkte benutzt, bezeugen zu den Vorteilen der Anwendung des Domino® Schreiners, besonders die Geschwindigkeit, mit der Werkstücke für die Verbindung wegen der Bewegungs- und Ausrichtungsfähigkeiten gegründet werden können, das Werkzeug hat. Durch Kontrast wenn man traditionelle Biskuitschreiner verwendet, müssen einzelne Schlitze gemessen werden und abgehakt werden.

Die Wahl von, ob man einen traditionellen Biskuitschreiner oder den teureren Domino® Schreiner kann mit der Art der Arbeit schließlich liegen erwirbt, die durchgeführt. Die für, wem ist Holzbearbeitung eine Liebhaberei, und wer nicht gegenüberstellen, die Stichtage und die Zeitbegrenzungen einer Produktion kaufen, wahrscheinlich zufrieden gestellt mit dem in hohem Grade genauen traditionellen Biskuitschreiner ionellen. Jene Berufs- beteiligten in der Produktion der Schränke und der Möbel haben jedoch eine viel grössere Notwendigkeit an der Geschwindigkeit, ohne Genauigkeit zu opfern, und sehen wahrscheinlich ihre Produktionsniveaus, die vom Domino® Schreiner erhöht.