Was ist ein Harz-Modell?

Ein Harzmodell ist eine Figürchen einer Vielzahl der Tiere, Geschöpfe, Menschen und fiktive und reale Buchstaben, die in einem Harz- oder Poly-harzmaterial als einzelne Stücke geworfen. Die Stücke zusammengebaut dann e, um die Fertigware herzustellen. Das Harzmaterial gegossen in Formen, in denen es dann verhärtet, um die einzelnen Stücke des Harzmodells zu bilden. Die Modelle kommen häufig in die Installationssätze, benannt Garageinstallationssätze und können mit einer einfachen Zusammenstellung der Werkzeuge wie ein Liebhabereimesser, -epoxy-Kleber, -sandpapier, -kleber und -farbe zusammengebaut werden.

Harz ist im Wesentlichen eine Betriebsabsonderung, die zähflüssig und klebrig ist- und verhärtet, sobald es trocknet. Es hat eine Vielzahl des Gebrauches, von Aufbauzwecke zu Museumsbewahrung und Bowlingspielkugelaufbau. Harzmodelle können natürliche Harze benutzen, aber häufiger, benutzt synthetische Harze und Vinyl, um das Endprodukt herzustellen.

Die Ursprung der Harzmodell-Garageinstallationssätze abstammen die Enthusiasten e, die ihre eigenen Formen bilden und ihr eigenes Harz gießen, um eine große Auswahl vorbildliche Figürchen herzustellen. Heute jedoch gebildet eine Industrie um die Liebhaberei, und Erzeugnis vieler Firmen vorfabrizierte Installationssätze für Verbrauch durch den täglichen Liebhaber en. Die Themen dieser Harzmodellinstallationssätze schwanken unermesslich, von den populären Horrorfilmmonstern zum Leben und von den ausgestorbenen Tieren im wilden, obwohl keine Satzparameter existieren für, welche Figürchen mit Harz geformt werden können.

Harz war das auserlesene Material, weil zu bilden im Allgemeinen ist einfach, in Formen zu manipulieren und. Es auch manipuliert leicht über das Versanden und die Formung, sobald das Harz eingestellt, und es kann gemalt werden, um einen realistischen Ton zu irgendeinem Stück effektiv zu verursachen. Jedoch ist es gegen Lufteinschlüsse empfindlilch und kann ein wenig zerbrechlich sein, sobald es gründete, also es wesentlich ist, dass der Erbauer extrem achtgibt, wenn das Versanden oder das Zusammenbauen ihres Harzes modellieren, um irreversiblen Schaden zu verhindern. Kleine airholes und Luftblasen können im Allgemeinen geregelt werden, indem man einen Kittfüller oder sogar einen Superkleber verwendet, aber wegen der Unbeständigkeit des Formteilprozesses, kann man möglicherweise nicht wissen, dass eine Luftblase existiert, bis sie sie herausgestellt, indem sie in ihn versandeten.

Sobald ein Harzmodell komplett ist, beschließen viele Enthusiasten, eine Unterseite für ihre Figürchen zu verursachen. Diese kann eine einfache hölzerne Unterseite sein, oder es kann ein durchdachteres Diorama sein, zum einer Szene vom realen Leben oder von einer Horrorfilmlandschaft neu zu erstellen. Das Ziel der meisten Harzmodellenthusiasten ist Realismus und also sind der Farbenjob, die Versammlung und die abschließende Platzierung alle für eine genaue Darstellung ihrer Kreation kritisch.