Was ist ein Inkle-Webstuhl?

Ein Inklewebstuhl ist ein kleiner, beweglicher Webstuhl, der benutzt, um schmale Einzelteile, wie gekopierte Bänder und Ordnung zu spinnen. Der Ursprung des Wortes „Inkle“ diskutiert, aber ableitet vermutlich aus holländischem oder Französischem und im englischem Mittelband oder -klebeband r. Ein Inklewebstuhl kann ein Fußbodenwebstuhl sein, aber ist häufiger ein tabletop Webstuhl, gebildet aus Holz mit den Dübeln heraus, die zum hölzernen Rahmen angebracht, um die Verzerrunggewinde zu halten. Er bearbeitet manuell, zwar nicht mit Fuß radelt wie einige größere Webstühle re, und die Verzerrunggewinde gesteuert eigenhändig, um eine Öffnung zu verursachen, die eine Halle genannt, damit das einschlaggewinde durch überschreitet. Ein Inklewebstuhl ist für den spinnenden Anfänger häufig benutzt, weil es ein kleiner, starker Webstuhl ist, der einfach zu gründen und zu verwenden ist, und ist auch verhältnismäßig preiswert zu kaufen oder zu bilden.

Holz ist das allgemeinste Material, das für Inklewebstuhlaufbau benutzt. Dieser Webstuhl hat allgemein eine flache Unterseite mit drei Senkrechten, die den Rahmen und die Dübel angebracht zu den Senkrechten für das Halten der Verzerrunggewinde bilden. Einer der Dübel ist justierbar und arbeitet als Spannungsvorrichtung, um die Verzerrung straff zu halten. Die Einzelteile, die auf dem Inklewebstuhl produziert, sind normalerweise 4-5 Zoll (10-12 cm) weit und mindestens 5 Fuß (1.5 m) lang. Dieser Webstuhl ist für spinnende Einzelteile wie umsponnenes Leinenklebeband, Riemen, Bänder und Bügel ideal.

Wichtige Teile des Inklewebstuhls sind die Verzerrung, die Litzen, der Einschlagfaden und der Doppelventilkegel. Die Verzerrung ist die Gewinde oder das Garn, die zum Webstuhl angebracht, allgemein gebildet von der Baumwolle oder vom Leinen. Diese angebracht zum Webstuhl mit Schleifen der normalen Baumwollschnur n, die Litzen genannt. Der Einschlagfaden ist das Garn, das durch die Verzerrung gezeichnet, um die gesponnenen Einzelteile zu verursachen. Er angebracht zu einem Doppelventilkegel und geführt dann hin und her durch die Halle oder Öffnung in der Verzerrung, da die Verzerrunggewinde wechselnd eigenhändig angehoben und gesenkt. Eine Lehre oder ein Dübel benutzt, um den Einschlagfaden zu schlagen oder einzudrücken, um das gekopierte Gewebe herzustellen, das gebildet.

Die gegenwärtige Art des Inklewebstuhls zuerst errichtet und benutzt im frühen 19. Jahrhundert, aber ähnliche Webstühle benutzt worden mindestens seit dem 16. Jahrhundert. Der Wort Inkle benutzt sogar in einem von William Shakespeare Spielen. Trotz seines einfachen Aufbaus und Benutzerfreundlichkeit, kann ein Inklewebstuhl benutzt werden, um ziemlich schwierige Muster, die südamerikanische, westafrikanische und Celticentwürfe der Wiederholung z.B. vorzulegen.

rahlDruckereinschübe Hälfte der empfohlenen Namensmarke und Drittel der Kosten manchmal soviel wie kosten. Die Lagerbeständigkeit der meisten verbilligten Patronen ist der einer Namensmarke ähnlich und macht es möglich, mehrere für zukünftigen Gebrauch zu kaufen.

Es ist auch möglich, alte Patronen in einigen Fällen wieder zu füllen. Normalerweise kann eine Tintenstrahlpatronennachfüllung mit den Maßeinheiten nur getan werden, welche die vier Fächer, eher dann die einzelnen Farbenpatronen enthalten. Jedoch kann der Nachfüllungsprozeß es möglich machen, die Patrone wiederzuverwenden und Gesamtkosten für Drucken erheblich zu reduzieren. Etwas Einzelhandelsgeschäfte auch anbieten Diskonte auf Tintenstrahlpatronenwiedereinbau, wenn Sie das Nachfüllungsprogramm verwenden und drehen in Ihre alte Patrone nachdem die zweite Nachfüllung.