Was ist ein heller Kasten?

Ein heller Kasten ist ein Werkzeug, das für Künstler entworfen ist. Er besteht einem von hinten beleuchteten Stück aus Plexiglas oder bereiftem Glas. Viele hellen Kästen des Sichtkünstler-Gebrauches in ihrer täglichen Arbeit für Sachen mögen fotographischen Negative und die Spur betrachten. Kunst-Versorgungsmaterial-Speicher verkaufen eine Vielzahl der hellen Kästen, und es ist auch verhältnismäßig einfach, einen hellen Kasten, für Leute zu Hause herzustellen, die eine kundenspezifische Version in Handarbeit machen müssen.

Ein anderer Ausdruck für einen hellen Kasten ist eine helle Tabelle. Im Falle einer hellen Tabelle wird der Kasten an den justierbaren Beinen und an einem Schwenker angebracht und stellt einen großen backlit Arbeitsplatz her, der zu den verschiedenen Winkeln für Komfort gedreht werden kann. Größen und Aufbautechniken unterscheiden sich. Eine helle Tabelle kann klein gebildet werden mit einem leichten Aluminiumrahmen, damit sie beweglich ist, oder sie kann mit einem schweren Holzrahmen ziemlich groß sein, bestimmt für stationäre Arbeit.

Normalerweise ist ein heller Kasten von einer hellen Tabelle bemerkenswert, weil er viel beweglicher ist und er Beine ermangelt. In einigen Fällen kann ein heller Kasten sehr groß sein und ihn technisch schwierig bilden sich zu bewegen, während in anderen Fällen ein heller Kasten um einen leichten Aktenkoffer oder eine Tablette entworfen werden kann, damit er von Platz zu Platz leicht getragen werden kann. Ein heller Kasten neigt, im Wesentlichen als eine helle Tabelle weniger teuer zu sein, da er nicht einen komplizierten Rahmen der Beine hat.

Die Platzierung der Lichter in einem hellen Kasten ist sehr wichtig. Das Ziel ist, klare Beleuchtung ohne brenzlige Stellen sogar zu erzielen. Diffuser (Zerstäuber) und zahlreiche Lichter sind häufig benutzt, dieses zu vollenden. Das Glas oder das Plexiglas wird normalerweise eingenebelt oder schattiert, um grellen Glanz von den Lichtern darunterliegend zu verringern. Der vollständige Zusammenbau des hellen Kastens wird in einem starken Rahmen eingeschlossen, der häufig Fächer oder Divots für die Speicherung der Werkzeuge kennzeichnet.

Um einen hellen Kasten zu Hause herzustellen, muss ein Künstler in der Lage sein einen Rahmen zu errichten um das Plexiglas innen zu halten. Metallbilderrahmen arbeiten überraschend gut zu diesem Zweck, solange der Künstler in der Lage ist, Beine zu ihnen anzubringen, damit das Plexiglas erhöht ist. Zunächst muss eine Bank der Lichter, zum hinter das Plexiglas zu gehen geordnet werden, und Seiten sollten angebracht werden, um Licht zu verhindern blutet. Die Lichter können an einem starken Schutzträger wie Furnierholz befestigt werden, um das Bewegliche des hellen Kastens zu bilden.

Das Ausdruck “light box† wird auch von den Fotografen benutzt, um sich auf einen kleinen, einzeln angefertigten Kasten für das Fotografieren zu beziehen einwendet unter kontrollierten Beleuchtungbedingungen. Helle Kästen werden von den Berufsphotographen benutzt, um saubere, kontrollierte Umwelt zu verursachen, die endlos manipuliert werden kann. Verschiedene Hintergründe können in einem hellen Kasten für spezifische Effekte benutzt werden, und die Beleuchtung kann für unterschiedliche Blicke geändert werden. Für Makrofotographie ist ein heller Kasten ein entscheidendes Werkzeug.