Was ist eine Bohrgerät-Presse?

Das Bohrgerät gewesen eine Heftklammer im Arsenal von Woodworkers, von Tischlern und von Maschinisten jahrelang, und die vielseitige Verwendbarkeit des Bohrgeräts erhöht nur in den letzten Jahrzehnten. Wenn Genauigkeit zum Erfolg Schlüssel ist, wenden Fachleute an eine Bohrgerätpresse oder ein vertikales Bohrgerät, das zu einer Tischplatte, Werktisch oder am Fußboden befestigt. Die Bohrgerätpresse--alias ein Bankbohrgerät--ist zur Bohrung der genau Raumlöcher an den spezifischen Tiefen, an den Breiten und an der Gradlinigkeit fähig.

Dieses Werkzeug besteht aus einer Unterseite, einer Spalte, einer Spindel und einem Bohrgerätkopf. Die Unterseite kann eine Tischplatte sein, oder es kann die eingebauten Beine sein, die vom Metall hergestellt; jede Bohrgerätpresse einschließt eine Tabelle oder eine Oberfläche le, um die gebohrt zu werden Materialien stillzustehen. Sie in Position gebracht unterhalb der Bohrgerätspindel und -kopfes, die die Spitze beziehungsweise spinnen und halten. Eine Bankbohrgerätpresse ist kleiner und beweglicher, aber ein Fußbodenmodell ist gewöhnlich leistungsfähiger und hat zusätzlichere Wahlen.

Die Bohrgerätpresse hat einen drei-bewaffneten Handgriff, der zum Kopf angebracht, der den Bohrer anhebt und senkt. Diese Arme geben dem Benutzer mehr Steuerung über der Bewegung der Spitze und erhöhen Benutzerfreundlichkeit. Tiefe-stoppen kann verwendet werden, um die Spitze am Vorbeibewegen an einen bestimmten Punkt zu verhindern und dem Benutzer folglich erlauben, Uniformtiefe Löcher in den verschiedenen Positionen auf zu bilden, was Material gebohrt werden soll.

Die Größe der Bohrgerätpresse festgestellt e, indem man den Abstand von der Bohrgerätkopfklemme zur Spalte misst; dieses Maß verdoppelt, um die Größe der Bohrgerätpresse festzustellen. Z.B. wenn das Maß zwischen der Mitte der Klemme zur Spalte acht Zoll (20.32cm) ist, dann die Bohrgerätpresse gilt als eine Bohrgerätpresse 16 Zoll (40.64 cm). Dieses ist so, weil, während die Presse ein Loch acht Zoll von der Seite eines geraden Brettes bohren kann, es in die Mitte eines sechzehn-Zoll-Kreises bohren kann; folglich ist der größte Durchmesser des Brettes, welches die Presse behandeln kann, sechzehn Zoll.

Eine Bohrgerätpresse ist gewöhnlich Motorantriebs und variable Geschwindigkeit, die den Benutzer bedeutet, muss weniger Bemühung verbrauchen, wenn sie in der Hand die Bohrgerätpresse als bohrend verwendet. Die variable Geschwindigkeit erlaubt dem Benutzer, die Bohrgerätpresse für eine Vielzahl von Aufgaben, von Bohrlöchern zu versandenden Materialien zu benutzen. Die variable Geschwindigkeit erlaubt auch dem Benutzer, die Stärke und die Friktion auf dem Bohrer zu steuern, dadurch sieverhindert sieverhindert nicht notwendige Abnutzung oder Bruch.