Was ist eine Maurerarbeit-Spitze?

Eine Maurerarbeitspitze ist eine Karbid-gespitzte Spitze, die mit einem Energienbohrgerät benutzt wird, um Löcher in der Maurerarbeit zu bohren. Maurerarbeit bezieht sich auf Aufbau des Ziegelsteines, Stein, Fliese, Glasziegelsteine oder Betonsteine, die durch Mörser zusammengehalten werden. Mörser ist eine Paste, die vom Sand, Kleber oder Kalk und Wasser gebildet wird. Anker sind erforderlich, alles zu einer Maurerarbeitwand anzubringen, und eine Maurerarbeitspitze wird benutzt, um ein Loch zu bohren, damit der passende Anker eingesetzt werden kann.

Die Art der Maurerarbeit biß, die für den Job abhängt von der Art des Werkzeugs am besten ist, das verwendet wird, und das Material, das Sie in bohren. Energienwerkzeuge wie Hammerbohrgeräte, Drehhammerbohrgeräte und Drehbohrgeräte können mit Maurerarbeitspitzen benutzt werden. Jedes Werkzeug erfordert seine eigenen Spitzen, damit eine Maurerarbeit biß, die ein Hammerbohrgerät passt nicht ein Drehbohrgerät und umgekehrt passt.

Eine Maurerarbeitspitze ist nicht für Gebrauch mit Holz, Metall oder anderen Materialien bestimmt. Im Allgemeinen ist variables Geschwindigkeitsbohrgerät für Maurerarbeitarbeit erforderlich. Das härter das Material, mehr muss der Druck angewendet werden. Ein Hammerbohrgerät ist für die Notwendigkeiten der meisten Eigenheimbesitzer ausreichend.

Maurerarbeitspitzen sind das Karbid, das gespitzt wird, um ihnen Extraausschnittenergie zu geben. Das Karbid, das auf Maurerarbeitspitzen benutzt wird, ist ein abschleifendes Mittel des Carbons und des Wolframs. Maurerarbeitspitzen kommen in verschiedene Formen und in Größen, abhängig von, welcher Art des Materials gebohrt werden soll. Z.B. sind tiefe geriffelte Spitzen für die Bohrung in Beton bestimmt. Die tiefen Flöten helfen, konkrete Späne und Staub vom Loch heraus zu säubern, während es gebohrt wird. “Fast spiral† geriffelte Spitzen werden normalerweise für Ziegelstein oder Blöcke benutzt.

Vor der Bohrung sicher immer sein, Maurerarbeitspitzen zu überprüfen. Eine abgenutzte Spitze kann ein größeres Loch bohren, das verhindert, dass ein beabsichtigter Anker richtig passt. Sein sicher, die Spitze in der Klemme des Bohrgeräts tief zu setzen, und sicherstellen, dass die Klemme richtig arbeitet. Während der Bohrung die Spitze häufig stoppen und entfernen und die Flöten säubern, um Überhitzung zu verhindern. Sicher sein, Augenschutz, wenn die Bohrung zu tragen mit Maurerarbeitspitzen, als dort immer das Risiko des materiellen Zerbrechens ist.

h normalerweise um dem Problem kümmert, bevor zu viel Schaden erfolgt ist. Wenn Strauchsorten lanky werden, können sie ohne irgendwelche schlechten Wirkungen beschnitten werden.