Was sind Crampons?

Die Welt der Unterhaltung ausgen5utzt immer Amerikas Liebe der Gefahr zt. Sport, der Spieler zum Rand von Realismus schleppen und ihre Schicksale von nichts mehr als abhängen, der ein falsche Schritt ist so populär, dass Sport- gute Speicher nicht mit der Nachfrage nach Ausrüstung aufrechterhalten können.

In keinem anderen Sport ist ein fehlender Schritt, der wie beim Klettern so wichtig ist. Enthusiasten um die Kugel einstufen regelmäßig die höchsten Spitzen der Welt mit nichts mehr als ein Seil s, starken Hände und ein Wille, lebendig zu bleiben. Für diese Leute gibt es Crampons.

Crampons sind multi-verwenden Spitzen, die zu kletternden Aufladungen oder zu Skis anbringen, um Enthusiasten zu helfen, die eisigen oder schneebedeckten Oberflächen zu greifen. Sie erfunden im frühen - Jahrhundert des Th 20, aber Bergsteiger des Tages waren nicht an Schlusser Zirkulation in ihren Füßen von den festen ledernen Bügeln der Crampons interessiert. Vorwärts zum Alter des Plastiks und Hitzeschweißen und Crampons noch einmal sind annehmbare Zusätze für Bergsteiger schnell.

Es gibt Crampons zu den verschiedenen Zwecken, und nicht alle Arten Crampons sind für alle Bergsteiger nützlich. Im Allgemeinen vertikale Bergsteigernotwendigkeit mehr Zugkraftsteuerung als Glattsteigung Bergsteiger tun und alpine Skifahrer, die die ganze ihre bewegende Zeit verbringen, leichte und vielseitig begabte Arten der Notwendigkeit der Crampons hergestellt vom Aluminium eher als Stahl. Den rechten Crampon zu wählen kann eine der wichtigsten Aufgaben des Lebens eines Bergsteigers sein, denn eine falsche Wahl hier kann Tod ergeben oder am allerwenigsten, eine sehr schwierige Reise.

Die zwei allgemeinen Klassifikationen von Crampons sind schwenkbar gelagert und steif. Eingehängte Crampons sind flexibel und erlauben dem Benutzer, natürlich zu treten; infolgedessen bester Gebrauch der allgemeinen Bergsteiger diese Art. Ein steifer Crampon verbiegt und bedeutet nicht für vertikale Bergsteiger, die die Fußunterstützung haben müssen, zum ihrer Zehen im Eis zu begraben. Diese Crampons sind normalerweise für Mischgelände zu schwer. Bergsteiger, die im Zweifel über das Wählen der korrekten Art sind, können die zwei Arten auseinander erklären, indem sie die Winkel der ersten zwei Reihen der Punkte auf den Crampons betrachten. Wenn die erste Reihe abwärts und die zweite Reihe verbogen, die in Richtung zur Zehe gewinkelt, verwendet sie für das vertikale Klettern. Allgemeine Bergsteigernotwendigkeit suchen nur nach geraden Spitzen.

Spann Crampons, die, die nur vier bis sechs Spitzen haben, sind unter Wanderern populär, die gelegentlich in eine Schneesteigung laufen lassen, die besseren Griff erfordert, als traditionelle Aufladungen gewähren. Zusätzlich werden Skifahrer mit einer anderen Veränderung des Crampon vertraut: Ski Crampons. Diese eingesetzt populär in den Alpen t, in denen alpine Skifahrer herauf Niedrigwinkel Steigungen manchmal reisen müssen. Sie sind - gewusst durch ihre europäischen Namen, die durch Land schwanken und harscheisen umfassen, cortelli und Couteaux besser.

iedlich sind. Fertigkeiterscheinen haben normalerweise eine entspannte Atmosphäre, die sie restful sowie interessant zu betroffenem jeder bildet.