Was sind Pysanky?

Pysanky (ausgeprägter PEsH-San-keh) bezieht sich die auf alte ukrainische Kunst der Verzierung der Eier mittels eines Wachses widerstehen oder Batik, Methode, die die durchdachten, bunten, symbolischen Entwürfe vorlegt. Obgleich jetzt hauptsächlich verwendet, um, die ukrainischen Ostereier sind zu verzieren, pysanky viel älter als der christliche Feiertag und gehen hinsichtlich einer Zeit der Sonneanbetung zurück. Angenommen von der heidnischen Tradition von Christians, pysanky wurden mit Symbolismus und Aberglauben erfüllt, und Tradition hat die Gewohnheiten und die Rituale dieses alten Art. unterstützt.

Anders als die herkömmlichen Ostereier pysanky werden nicht bedeutet, gegessen zu werden. Tatsächlich werden sie mit nur rohen Eiern oder wechselnd gebildet von denen leere Eierschalen die Eigelbe und das Weiß heraus geblasen gewesen sind. Wenn intakte Eier benutzt werden, trocknen das Ei und das Weiß innerhalb des Oberteils schließlich aus. Intakte Eier müssen in einem well-ventilated Bereich gespeichert werden und mit extremer Sorgfalt behandelt werden, um Bruch zu vermeiden. Gase können innerhalb des Oberteils aufbauen, und wenn das Ei bricht, ist das Resultat unordentlich und malodorous.

Um das Ei für Dekoration zuzubereiten, wird das Oberteil zuerst mit einer milden Essig- und Wasserlösung abgewischt. Der Künstler trägt häufig einen weißen Baumwollhandschuh auf der Hand, die das Ei hält, um zu verhindern dass Hautöle Vereinbaren auf dem Oberteil und das Färbungsheben beeinflussen. Wenn der Inhalt des Eies heraus geblasen gewesen ist, werden die Schlaglöcher mit einer Spitze des Wachses oder des Klebers versiegelt, um das Oberteil am Füllen mit Färbung zu verhindern. Der pysanky Künstler ist dann bereit zu beginnen, das Ei verzierend. Feine Richtlinien können in Bleistift, manchmal using ein Gummiband gezeichnet werden, das um den Umfang des pysanka ausgedehnt wird (die einzigartige Form von pysanky,) als Führer.

Das Primärwerkzeug des pysanky Künstlers ist ein spezieller Schreibkopf, der ein kistka genannt wird, das verwendet wird, um Entwürfe auf der Eierschale in geschmolzenem Bienenwachs zu zeichnen. Das traditionelle kistka wurde gebildet, indem man ein dünnes Blatt des Metalls wie Messing um eine Nadel einwickelte und es zu einem Handgriff hinzufügte. Im Wesentlichen ist das kistka ein hohler Kegel des Metalls, das als ein Vorratsbehälter für geschmolzenes Wachs, das als das Mittel für Zeichnung verwendet wird oder das Schreiben, die Entwürfe auf das pysanka dient.

Die Schüssel des kistka ist über einer Kerzeflamme erhitzt. Wenn genug heiß, wird sie verwendet, um einen Teil des Wachses von einem Ziegelstein des Bienenwachses zu schaufeln. Dann wird das kistka zur Kerzeflamme zurückgebracht, bis das Wachs nach innen es geschmolzen ist. Der Künstler benutzt das geschmolzene Wachs, um die erste Phase seines oder Entwurfs auf die weiße Eierschale zu schreiben. Das Wort, das pysanky ist, entsteht von dieser Methode „des Schreibens“ den Entwurf, den vom pysaty Wort kommt und bedeutet “to write.†

Nachdem jedes folgende Stadium des Entwurfs auf das pysanka geschrieben ist, wird das Ei in einen nach und nach dunkleren Farbton der Färbung eingetaucht. Das Wachs versiegelt die Farben unter es, damit nur die Eierschale, die nicht mit Wachs bedeckt wird, die neue Farbe der Färbung aufnimmt. Auf diese Art können einige Farben der Färbung auf jedem Ei erscheinen. Wenn der Entwurf komplett ist, ist das Ei traditionsgemäß, obwohl nicht immer, eingetaucht in ein Bad der schwarzen Tintenfärbung. Nach diesem wird das ganzes Wachs sorgfältig entfernt. Es gibt die verschiedenen Methoden, zum dieses zu erzielen, aber ein Liebling bezieht mit ein, das pysanka nahe einer Kerzeflamme zu halten, bis das Wachs schmilzt, leicht weg wischt das verflüssigte Wachs ab und deckt den Entwurf auf.

Pysanky Entwürfe sind in hohem Grade symbolic– die Farben und Musterelemente werden sorgfältig vorgewählt, um Einzelteile der Bedeutung zum Künstler und zu den Empfängern vom pysanky darzustellen. Im Allgemeinen waren die jüngeren Leute mit pysanky verziert in den Mustern begabt, die helle Farben- und weißeräume kennzeichneten. Älteste empfingen pysanky gefüllt mit komplizierteren Mustern und einem tieferen Spektrum von Farben.

Typische Symbole umfassen geometrische Entwürfe (Dreiecke, Wellungen, Diamanten), christliche Symbole (Fische, Kreuze), Flora (Frucht, Blumen, Bäume), Fauna (Vögel, Insekte, Tiere), synthetische Gegenstände (Werkzeuge, Netze) und Himmelskörper (Sonne, Sterne). Farben waren auch in hohem Grade symbolisch, und Kombinationen von Farben und von Mustern waren häufig zu den Regionen und zu den sogar Familien spezifisch. Die folgenden ist einige Beispiele des Entwurfs und des Farbensymbolismus:

Entwurfs-Elemente:

Farben: