Was sind die besten Spitzen für Gewebe-Drucken?

Zu die besten Resultate zu erhalten während Gewebedrucken, das Material vor Drucken auf ihm stabilisiert, Fotographien- und Druckereinstellungen auf die höchste Entschließung einstellte und behandeln das Gewebe mit einem schnellen Einstellungsmittel der Farbe. Das Befolgen des Gewebes einen starken Schutzträger verhindert ihn am Bündeln und am Zerreißen beim Reisen durch die Druckermechanismen. Using hohes Definitionbild verursacht Einstellungen für Fotos und Drucker ein sauberes, klares Bild, das einfach zu sehen einmal verbunden in das größere nähende Projekt ist. Chemische Einstellungsmittel konservieren das Projekt und schützen es gegen den Schaden, der indem sie altern verursacht, Gebräuche, und waschen.

Wenn Gewebedrucken zu Hause, garantiert, dass das Material, das an gedruckt, stabilisiert, bevor man es in den Druckerbehälter legt. Irgendeine Art Tintenstrahldrucker kann benutzt werden, um Bilder und Wörter auf Gewebe zu bringen. Irgendeine Art Gefriermaschinepapier, die an lokalen Gemischtwarenladen gekauft werden kann, ist eine allgemeine Wahl für Gebrauch als stabilisierendes Mittel. Das Papier kann zur falschen Seite (nichtausgedruckte Seite) des Gewebes gebügelt werden, und beide sollten zur korrekten Größe des Papiers gleichzeitig getrimmt werden normalerweise behandelt durch den Drucker.

Fotoübergangsbereites Material kann an der Fertigkeit und an steppenden Speichern für Gebrauch im Gewebedrucken auch gekauft werden. Diese Blätter vor-getrimmt zum Standardbearbeiten und ausgerüstet bereits mit einem steifen Schutzträgerpapier en. Dieses Papier kann vor der Anwendung des Materials im fertigen Projekt weg abgezogen werden. Fotoübergangsgewebe ist- im Weiß, jedoch gewöhnlich nur vorhanden und anbietet nicht die große Vielfalt der Wahlen z, die verwendet werden können, wenn man jede mögliche Farbe oder Druckmaterial mit Gefriermaschinepapier kombiniert.

Fotographien sollten auf die höchste Entschließung erhöht werden, die vor Drucken auf dem Material möglich ist. Die Druckereinstellungen können auf maximalen Farbenausgang ähnlich erhöht werden. Dieses liefert ein klares, sauberes Bild, das flockiges einmal gebracht auf den Gewebehintergrund verwischt nicht oder erscheint. Fotographien schauen gewöhnlich auf einem festen, hellfarbigen Hintergrund am besten, während Wörter und Firmenzeichen auf irgendeiner Art Material gedruckt werden können.

Ein Einstellungsmittel kann benutzt werden bevor und nachdem Gewebedrucken, um das klare Aussehen und die ursprünglichen Farben der gebrachten Bilder beizubehalten. Das Gewebe lassen zuerst für eine halbe Stunde oder mehr in einer chemischen Einstellungslösung tränken. Dieses Mittel vorbereitet das Gewebe für seine Interaktion mit dem Drucker und verhindert Farben am Befleckem oder am Laufen. Nachdem das Foto am Material angewendet worden, kann es ausgespülte Lösung sofort sein, die dauerhaft das Gewebe und die Tinte verpfändet. Die Behandlung des Gewebes in dieser Weise hilft der gedruckten Tinte, viele Jahre des Gebrauches und Zyklen durch das Waschen und die trocknenden Maschinen zu überleben.