Was sind die verschiedenen Arten der Verschlüsse?

Befestiger benutzt, um die dauerhaften und semipermanenten Bindungen zwischen Materialien, sowie Verbindungen, die geöffnet werden und geschlossen werden können, und lediglich dekorative Zusätze zu verursachen. Das frühe Aufkommen des Verschlusses nicht offenbar notiert, aber die Anfangsversion von, was kam, der Verschluss zu sein, scheint, auf europäischen Theaterkostümen verwendet worden zu sein, um schnelle Änderungen im 1840s zu erleichtern. Verschlüsse verwendet zunächst allgemein auf langen Damehandschuhen, die in der Mode im neueren 19. Jahrhundert waren. Zwar früh hatten Verschlussentwürfe Ausgaben mit Rost und Zuverlässigkeit, bis zum den 1890s gab es viele Marken der Verschlüsse, und die „Kugel- und Einfaßungs“ Form, die wir heute wissen, aufgetaucht ht. Verschlüsse popularisiert als schnellen, einfachen AlternativeHaken-undauge Befestiger und Knöpfe, obgleich sie weniger Holdingenergie hatten, und die vier Hauptarten der Verschlüsse, die wir heute wissen, auftauchten en.

Grundlegende Verschlüsse sind kleine Kreisbefestiger, die eine Kugelseite und eine Einfaßungsseite haben. Wenn sie eigenhändig zutrifft, genäht jede Seite using vier Löcher bis eine Seite des Gewebes, das dann zusammen verbunden werden kann, wenn der Verschluss befestigt. Diese Verschlüsse sind im Metall, Plastik vorhanden, und Nylon, Verschlüsse dieser Art sortiert fein zu schwerem.

Bedeckte Verschlüsse können bereites gekauft werden zuzutreffen oder können von einem Crafter verursacht werden. Die Abdeckungen sind im Allgemeinen Gewebe, und die abgeschlossenen Verschlüsse angebracht zum Kleid e, indem man näht. Bedeckte Verschlüsse können als Verschönerung auch benutzt werden. Wenn Sie die Einfaßungsseite der bedeckten Verschlüsse zur Außenseite eines Kleides oder anderen Einzelteils hinzufügen, können Sie die Kugelseiten mit ihren dekorativen Abdeckungen dann benutzen, um die Verzierung des Einzelteils, durch Ihre Wahl der Abdeckungsgröße zu ändern, Farbe, Art, und so weiter.

Verschlüsse Kein-nähen sind ähnlich im Aussehen Knöpfen und hinzugefügt zum Gewebe durch Bügelen eher als, indem Sie nähen. Die Verschlüsse perlen, eingeführt in westliche Kleidung in den vierziger Jahren als Schutz, um Verletzungen und Schaden zu verringern, als Kleidung auf der Spur snagged erhielt, in dieser Kategorie ist und Perlmuttknöpfen ähneln sollte. Es gibt eine Vielzahl der Hersteller von kein-nähen Verschlüsse, die entweder einen Hammer oder ein Handelswerkzeug für Anwendung erfordern. Verschlüsse Kein-nähen kann durch Zoll, Millimeter oder durch ein Bearbeitensystem der geraden Zahlen sortiert werden, wenn 3/8, benannt ", 14 und 5/8 " benennend 24.

Die Klebebandeigenschaftsverschlüsse reißen, die zum Gewebeklebeband hinzugefügt. Sie nähen einen Streifen des Klebebandes mit der Einfaßungsseite der Verschlüsse zum Gewebe unter Schicht und den anderen Streifen des Klebebandes, das die Kugelseiten der Verschlüsse zur Überschicht enthält. Diese Art des Klebebandes ist in der beiläufigen Abnutzung und in der Kleidung für junge Kinder sehr populär: man findet sie in den Säuglingslagerschwellen und in den onesies.