Was steppt Hand?

Handdas steppen ist- eine Methode des Steppens, das nicht eine Nähmaschine benutzt. Wenn eine Person steppt, näht sie einige Schichten Gewebe und anfüllt t, allgemein bekannt als Steppdeckeschlagen, zusammen. Steppende Heftungen sind im Allgemeinen dekorativ und hinzufügen dem Sichtanklang der Fertigware ht-.

Eine spezifische Art Nadel, häufig zwischen genannt a, benutzt für Handdas steppen. Betweens unterscheiden von regelmäßige Handnähenden Nadeln, weil sie kürzer und ein wenig stärker sind-. Die Größe zwischen eines quilter verwendet abhängt von der Größe und von der Art der Heftung, die er nähen. Eine Zahl zwischen fünf und 12 verwendet, um die Größe der Nadel zu merken. Das kleiner die Nadel, der größer die Zahl Nadel.

Da Handdas steppen erfordert, dass der quilter Stoß die Nadel durch mit der Spitze ihres Fingers, viele das Tragen einer Muffe finden, um nützlich zu sein. Muffen für Handdas steppen kommen in einige verschiedene Materialien. Metallmuffen sind- im Allgemeinen das haltbarste, während Leder eine dem quilter einen besseren Griff auf der Nadel geben. Muffen getragen normalerweise auf dem mittleren Finger der Nadelhand der quilters.

Quilters kann Steppdecke übergeben in ihren Schößen oder indem er das Gewebe sichert und in einem steppenden Band oder in einem Rahmen schlägt. Das Band oder der Rahmen hält die Gewebe und das Schlagen straff. Dieses lässt das quilter arbeiten, ohne um die Materialien zu sorgen, die eine ungleiche Steppdecke verschieben und herstellen. Ein Rahmen funktioniert gut für Leute, die die Hand sind, die ein großes Projekt steppt, wie eine Steppdecke für ein Bett. Wenn ein steppendes Band benutzt, kann die Person zu nähen stoppen ständig müssen, um die Materialien auf dem Band vorbei zu verschieben. Die Leute, die an kleineren steppenden Projekten arbeiten, können dem bequemen Steppen ohne irgendein Stützsystem glauben.

Handdas steppen produziert eine eindeutige Linie der Heftungen, die die Blicke, die unterschiedlich sind als die Heftungen, auf einer Steppdecke produzierten, die durch Maschine genäht. Die Linie der Heftungen genannt eine Schattenlinie. Gesteppte Heftungen übergeben neigen zu verziehen und sind normalerweise weniger gerade als Maschinenheftungen. Quilters allgemein Gebrauch die laufende Heftung, eine gerade Heftung gebildet durch das Haften der Nadel und des Gewindes durch die Gewebe, die Bewegung der Nadel über einer Heftung, und sie zurück in die Gewebe dann drücken.

Quilters ordnen die laufende Heftung in Muster, die die Nähte und den Entwurf des Steppdeckegewebes ergänzen. Das Abzugsgrabenmuster ist eine steppende Heftung, die nahe den Nähten eines Steppdeckeblockes genäht, damit die steppende Heftung fast nicht wahrnehmbar ist. Dekorativere steppende Muster umfassen das Schlängeln und das Punktieren, die genähte Handlungsfreiheit sind.