Wie wähle ich den besten Tapisserie-Webstuhl?

Das Wählen des besten Tapisseriewebstuhls erfordert zuerst entscheiden, welcher Größentapisseriewebstuhl für Sie recht ist. Sie müssen auch herausfinden, wenn es beweglich sein muss oder können stationär sein. Sie müssen entscheiden, wieviele Wellen Sie Ihren Tapisseriewebstuhl haben wünschen, welches ein bisschen hölzerne Sie bevorzugen und welchen ein bisschen Webstuhl - Steckfassung, Ausgleichsdämpfer oder countermarche - Sie benutzen möchten.

Festzustellen, wie viel Raum Sie für einen Tapisseriewebstuhl haben, ist ein wichtiger Teil des Prozesses. Leute, die zu dieser Fertigkeit neu sind, angeregt häufig g, mit einem Fußbodenwebstuhl, aber einem Fußbodenwebstuhl zu beginnen sind verhältnismäßig groß - einige sind zu groß, leicht zu bewegen, gegebenenfalls - wenn sie mit dem kleineren, kompakteren Tabellenwebstuhl verglichen. Gleichzeitig während ein Tabellentapisseriewebstuhl kleiner sein kann, gilt es häufig als schwieriger, besonders für einen Neuling zu verwenden.

Die Wellen eines Tapisseriewebstuhls arbeiten, indem sie die Schnüre auf den verschiedenen Teilen der Tapisserie bewegen und schwierige Entwürfe verursachen. Gewöhnlich enthalten Tapisseriewebstühle von vier bis acht Wellen. Während ein Vierwelle Tapisseriewebstuhl für Anfänger genügend ist, wählen vorgerücktere Handwerker häufig Webstühle mit einer höheren Anzahl von Wellen, die sie schwierigere Muster verursachen lassen.

Auch feststellen, wenn Sie Ihren Tapisseriewebstuhl eine Steckfassung, ein Ausgleichsdämpfer oder ein countermarche Webstuhl sein wünschen. Häufig, wählen anfangenweber Steckfassungswebstühle. Ein Ausgleichsdämpferwebstuhl hilft unterdessen, eine Tapisserie herzustellen, die gleichmäßiger ist. Ein countermarche Webstuhl kann eine breitere Halle als die anderen Webstuhlarten herstellen, obwohl er auch seine Beeinträchtigungen hat.

Einer der letzten Schritte, wenn es den besten Tapisseriewebstuhl wählt, ist, von, welcher Art zu entscheiden vom Holz Sie Ihren Webstuhl gebildet werden wünschen. Große, hochwertige Tapisseriewebstühle einmachen en und gebildet aus fast irgendeiner Art Holz heraus. Für beste Resultate erwägen, einen Tapisseriewebstuhl zu wählen, der von einem harten Holz, wie Ahornholz oder Eiche gebildet. Nicht auf die Farbe des natürlichen Holzes konzentrieren, wenn Sie einen Tapisseriewebstuhl wählen, weil er zu fast jeder möglicher gewünschten Farbe befleckt werden kann.

Sobald Sie einen großen Tapisseriewebstuhl, der gefunden, scheint allen Ihrer Anforderungen zu entsprechen, den Webstuhl schließlich probefahren. Die meisten hochwertigen Händler haben kein Problem, Ihnen erlaubend, einige Linien der Tapisserie durch den Webstuhl laufen zu lassen, um festzustellen, ob es für Sie funktioniert. Einige Verkäufer erlauben Ihnen sogar, ein Tapisseriewebstuhlhaus mit Ihnen zu nehmen und versuchen es heraus dort, um zu sehen, dass wie gut Sie an ihm arbeiten mögen. Wenn dieses der Fall ist, sicher sein, dass Sie vollständig die Rückholpolitik verstehen. Sie möchten nicht mit einem Webstuhl gehaftet werden, den Sie sind nicht nach rechts schliesslich entschieden.