Im Haus ist was ideale Feuchtigkeit?

Innenfeuchtigkeitsniveaus - die Menge des Wasserdampfes in der Luft - können die Gesundheit der Inhaber beeinflussen und können die Einrichtungsgegenstände in einem Haus sogar beeinflussen. Innenfeuchtigkeit kommt von einer Vielzahl der Feuchtigkeit-produzierenden Quellen, unter dem siekochen, fließendes Wasser für Duschen und Bäder oder Betrieb eine Waschmaschine und ein Trockner. Zusätzlich können das Klima und die Wetteraußenseite die Menge der Feuchtigkeit direkt beeinflussen, die nach innen ist. Alle diese kombinierten Faktoren sollten ideales Feuchtigkeitsniveau von ungefähr 45 Prozent ergeben. Obgleich Feuchtigkeit nicht gesehen werden kann, gibt es Weisen, sie zu messen und zu helfen, zu garantieren, dass ideale Feuchtigkeit im Haus aufrechterhalten.

Eine kleine Vorrichtung, die ein Hygrometer genannt, kann benutzt werden, um einen spezifischen Messwert der relativen Luftfeuchtigkeit zu geben. Ein Hygrometer kann entweder mechanisch oder elektronisch sein, und es können freistehend sein oder ein Teil eines Thermometers. Jede Art ist verhältnismäßig billig. Es sollte gemerkt werden, dass es ein paar Stunden nehmen konnte, um einen genauen Messwert zu erhalten. Sogar ohne ein Hygrometer, die Zeichen der Feuchtigkeitsniveaus, die oder zu niedrig zu hoch sind, ziemlich auf der Hand liegen.

Kalte im Freientemperaturen sind ein gemeines Angeklagtes für niedrige Feuchtigkeit, die im Allgemeinen kleiner als 30 Prozent ist. Der Teil des Grundes ist, dass Kaltluft so viel Feuchtigkeit nicht wie warme Luft halten kann. Niedrige Feuchtigkeit kann ein sogar grösseres Problem in den Häusern mit armer Isolierung oder in den kleinen Öffnungen um Eingänge oder Fenster sein. Diese Öffnungen können Entwürfe verursachen, die Kaltluft innerhalb des Hauses durchsickern lassen. Traditionelle Innenheizung aufwärmt n-, ein Haus aber hinzufügt Feuchtigkeit nicht der Luft gt.

Einige der klatschsüchtigen Zeichen der niedrigen Feuchtigkeit sind ein parched Gefühl, wie gebrochene Haut und eine trockene, scratchy Kehle. Ernstere Gesundheitsprobleme konnten Atmungsprobleme und eine Anfälligkeit zu den Kälten oder zu anderer Infektion mit.einbeziehen. Niedrige Feuchtigkeit kann das Haus beeinflussen, indem sie Sprünge in den Wänden oder in der Decke und durch hölzerne Fußböden der Schrumpfung oder Wandtäfelung herstellt. Statisch Elektrizität konnte überwiegend auch sein, als, verschiedene Einzelteile im Haus berührend. Ein table-top Befeuchter oder ein zentrales befeuchtensystem können benutzt werden, um niedrige Feuchtigkeit aufzuheben und ideale Feuchtigkeit im Haus zu verursachen.

Am anderen Ende vom Spektrum sind die Probleme, die mit hoher Feuchtigkeit verbunden sind. Wenn das Feuchtigkeitsniveau in einem Haus 50 Prozent übersteigt, wird es ein möglicher Nährboden für Form, Mehltau und Plagen wie Termiten, Schaben oder Staubscherflein. Der Reihe nach können diese Bedingungen Allergien oder andere Gesundheitszustände verschlimmern. Hohe Feuchtigkeit kann zur elektronischen Ausrüstung wie Computern zerstörend auch sein.

Zu viel Feuchtigkeit in der Luft kann eine Behinderung zum Erreichen der idealen Feuchtigkeit auch sein. Absaugventilatoren sind Einweg, die Feuchtigkeit in den Bereichen, in denen es hohe Stufen der Feuchtigkeit gibt, wie eine Küche zu verringern. Eine kosteneffektivere Lösung ist, ein Trockenmittel zu benutzen.