Wann benötige ich einen Tetanus-Impfstoff?

Als allgemeine Regel benötigen Sie einen Tetanusimpfstoff alle 10 Jahre, zu garantieren, dass Sie vor Tetanus geschützt werden. Vor zusätzlich wenn Sie eine tiefe Durchbohrenempfangen Wunde, oder Sie eine haben Wunde, die mit verschmutzt wird Schmutz und Ihr letzter Tetanusimpfstoff mehr als fünf Jahren war, können Sie erklärt werden, um eine andere Schutzimpfung zu erhalten, um gerade achtzugeben. Weil Tetanus ein extrem schmerzliches ist und lähmende Krankheit und er völlig durch Impfung vermeidbar sind, gibt es keinen triftigen Grund, einen Tetanusimpfstoff nicht zu erhalten, besonders da es ein extrem sicherer Impfstoff ist.

Leute sind gegen Tetanus seit 1924 geimpft worden, und Kombinationsimpfstoffe, die Diphtherie und Pertussis zusammen mit Tetanus verhindern, sind seit den vierziger Jahren ausgeübt worden. Es gibt einige verschiedene Kombinationsimpfstoffe auf dem Markt, und Ihr Doktor kann das beste für Sie vorwählen gründete auf seiner oder Erfahrung und Ihrer Schutzimpfunggeschichte.

Tetanusimpfstoffe beginnen in der Kindheit, wenn Kinder eine Reihe Schutzimpfungen empfangen, um ihnen zu helfen, Antikörper zu einer Strecke der Krankheiten aufzubauen. Wenn Sie nicht für Tetanus als Kind geimpft worden sind, müssen Sie eine vaccine Reihe mit drei Teilen nehmen, bevor Sie zu allen 10 Jahren Dosierungzeitplan schalten; Sie können gebeten werden, diese Reihe durchzumachen, wenn Sie Beweis der Schutzimpfung, da die meisten Doktoren, sicher es vorziehen würden zu sein, eher als traurig nicht zur Verfügung stellen können.

Viele Leute wundern sich, warum sie Tetanusverstärker benötigen, wenn einzelne Schutzimpfungen für einige andere Krankheiten, wie Poliomyelitis, normalerweise genügend sind. Mehrfache Dosen des Tetanusimpfstoffs sind notwendig, weil der Impfstoff ein Toxoid oder ein getöteter Impfstoff ist. Getötete Impfstoffe sind sicherer als Phasenimpfstoffe, aber sie sind auch weniger wirkungsvoll, und sie nutzen schließlich sich im Laufe der Zeit ab.

Der Nutzen des Erhaltens des Tetanusimpfstoffs weit überwiegt die Risiken, aber Sie können dich daran erinnern wünschen, dass der Tetanusimpfstoff für Verursachen das Quetschen, Weichheit und Soreness unbeliebt ist. Während diese Symptome völlig normal sind, können sie irritierend sein, besonders wenn Ihre Schutzimpfung in einem in hohem Grade sichtbaren Platz ist. Sie sollten auch versuchen, Zeit Ihres Tetanusimpfstoffs vor einem Zeitraum des Entspannung und des Restes festzusetzen, da körperliche Anstrengung den Soreness verbittern kann.

iner auf Hauptverbesserung auf und reparieren einige Jahre hinunter die Straße.