Was ist Agathis?

Agathis ist eine Klasse des Immergrüns, Koniferenbäume, die hauptsächlich in der südlichen Hemisphäre, einschließlich Südostasien, Bereiche des Westpazifiks und des Australiens wachsen. Allgemeine Namen für Agathis sind Kauri oder dammar; in der loggenindustrie gekennzeichnet er im Allgemeinen als Handelsgütemahagonibaum. Bauholz von der Agathisklasse hat einigen Gebrauch, einschließlich die Kabinettsbildung, Bootsgebäude, in den Musikinstrumenten und in den Jahren vorüber, künstliche Glieder. Es produziert auch eine große Vielfalt der Harze.

Agathis ist eine verhältnismäßig kleine Klasse der Bäume und umfaßt nur 21 bekannte Sorten. Agathis ist ein immergrüner Baum und hält sein Blattjahr rund. Es ist auch ein Nadelbaum, d.h. produziert es Kieferkegel. Fälliger Agathis kann ziemlich groß werden und 130 Fuß (ungefähr 40 m) erreichen in Höhe und in 10 Fuß (ungefähr 3 m) im Durchmesser.

Die Barke der meisten Agathisbäume hat einen zerrissenen Blick und weg zieht dem Stamm ab, während sie wächst. Die Blätter sind ovalgeschnitten und haben ein starkes Häutchen d.h. ein leathery Gefühl zu ihnen. Jugendliche Bäume neigen, größere Blätter zu haben, während fällige Bäume Blätter tragen, die kleiner sind. Im Allgemeinen können Bäume in der Agathisgruppe leben von 300 bis 1000 Jahre.

Das Bauholz vom Agathis ist stark geruchlos, leicht, und der es verwendbar für eine große Vielfalt der Produkte bildet. Das Agathis dammara, allgemein bekannt als die dammar Kiefer, wird populär verwendet, um Schränke, Formteil und Täfelung herzustellen. Die dammar Kiefer kann als Zierpflanze in den tropischen Regionen oder in den Gewächshäusern auch gewachsen werden.

Der Agathis, der, allgemein bekannt wesen als Kauri australis ist, ist außergewöhnlich stark und Leichtgewichtler und gilt als das beste Bauholz für Bootsgebäude. Er wird auch verwendet, um Klavierteile und für andere Musikinstrumente zu verursachen. Viele billigen Gitarren werden vom Kauriholz hergestellt. Eine Gitarre hergestellt vom Kauriholz, das 200 Jahre ist, oder älter jedoch als eine obere Grenze gilt, Qualitätsinstrument, das für Spitzendollar verkaufen kann.

Weil Agathisholz geruchlos ist, betrachteten it’s ein ideales Holz für die Kabinettsbildung und dekorative Kästen, die benutzt wurden, um Gewürze und Tee zu halten. In den 1800s wurde der Agathis ein populäres Holz für die Herstellung der künstlichen Glieder, weil sein Leichtgewichtler mit anderem Holz verglich. Agathisbauholz wurde im Allgemeinen benutzt, um künstliche Glieder herzustellen, bis Plastik während des Zweiten Weltkrieges populär wurde.

Bäume in der Agathisklasse produzieren auch einige nützliche Harze. Ein Harz ist eine Absonderung von vielen Anlagen, besonders Nadelbäume. Harze werden in einer großen Vielfalt der Produkte, einschließlich Glanzleder, Nagellack und Kleber benutzt, um gerade einige zu nennen.