Was ist Amdahls Gesetz?

Amdahls Gesetz ist eine Theorie, die Algorithmen durchführend entweder in Serie oder in Ähnlichkeit mit einbezieht. Es gibt an, dass der Nutzen des Laufens parallel (das heißt, mehrfache Schritte gleichzeitig durchführend) durch alle mögliche Abschnitte des Algorithmus begrenzt wird, der nur serienmäßig laufen gelassen werden kann (ein Schritt auf einmal). Der allgemeinste Gebrauch von Amdahls Gesetz parallel rechnet, wie auf Mehradermaschinen.

Am Herzen Amdahls ist Gesetz eine mathematische Formel. Gesetzt in seine einfachste Form, sagt es, dass die größte Zunahme der Geschwindigkeit, die erzielt werden kann, indem man einen Prozess parallel macht, bis eine gleich ist, die durch den Anteil dem Prozess geteilt wird, der nicht parallel gemacht werden kann, minus ein. Z.B. wenn 80% eines Prozesses parallel gemacht werden kann, dann eins, das durch das restliche 20% geteilt wird, gibt fünf; das Wegnehmen ein lässt vier. Dies heißt, dass dem das Parallel machen des Prozesses ihn auf diese Art viermal so schnell laufen lassen lässt. Die Formel bearbeitet auch, wo nur eine Minorität des Prozesses parallel gemacht werden kann: wenn 12% parallel gemacht werden kann, ist die Berechnung eine, die durch 88% geteilt wird, das 1.136, minus ein entspricht, die oben einer Zunahme 13.6% der Geschwindigkeit hinzufügt.

Die Formel kann für Gebrauch in den schwierigeren Situationen angepasst werden, in denen verschiedene Stadien des Prozesses verschiedene Geschwindigkeitszunahmen von parallel gemacht werden erhalten. Dieses bezieht mit ein, eine Abbildung für jedes Stadium vorzulegen, das der Prozentsatz der Zeit gewidmet diesem Stadium vor der Paralellisierung ist, geteilt indem die Zunahme der Geschwindigkeit, dann das Zusammenzählen diese Abbildungen, eine Gesamtmenge zu produzieren. Die Formel dann teilt ein durch diese Gesamtmenge und subtrahiert ein vom Resultat und ergibt die Gesamtzunahme der Geschwindigkeit.

Der Hauptbereich, in dem Amdahls Gesetz verwendet wird, parallel rechnet. Dieses ist, wo mehrfache Prozessoren an einer Aufgabe sofort arbeiten. Dieses beschäftigt eine der Hauptbeeinträchtigungen der Computerprozessoren, die ist, dass sie sehr schnell arbeiten aber eine Tätigkeit nur auf einmal durchführen kann. In einigen Fällen kann ein Mehraderprozessor die parallele Datenverarbeitung effektiv durchführen, da es mehrfache Prozessoren simuliert.

Während einige Leute Amdahls Gesetz sind ein irreführender Name argumentieren und es sollte „Amdahls Argument wirklich sein,“ ist der Name ein Spiel auf Wörtern in Bezug auf Moores Gesetz. Dieses ist eine Theorie, die auf einer Aussage 1965 vom Intel-Gründer Gordon Moore basiert. Er sagte voraus, dass Technologie, damit die Zahl den Transistoren, die auf einer integrierten Schaltung passen, alle zwei Jahre verdoppeln würde, eine Vorhersage voranbringen würde, die extrem genaues geprüft hat.

. Erbauer können ein McMansion möglicherweise nicht orientieren, um den natürlichen Bogen der Sonne zu nutzen, z.B. Die beträchtlichen Ausdehnungen des offenen Raumes in einem typischen McMansion können nicht für irgendein echtes Ziel, wie zusätzliche Schlafzimmer oder ein Innenministerium verwendet werden.

Einige haben ein McMansion das Architekturäquivalent des Gas-verputzenden Geländewagens oder SUV genannt. Der Inhaber von einem McMansion kann zusätzliche Gebrauchsunkosten betrachten, um die unwesentlichen Kosten des Besitzens eines Statussymbols zu sein. Kritiker der McMansion Denkrichtung betrachten jedoch die Häuser, als praktisch auffälliger zu sein, wenn die Funktionsräume für maximalen ästhetischen Wert neu geordnet sind, anstelle anstelle der Bequemlichkeit oder von der praktischen Anwendbarkeit.