Was ist Aquaponics?

Aquaponics ist eine Methode von Fische und Anlagen für optimalen Nutzen zusammen anheben. Es kombiniert Hydroponik, die ein Prozess für das Wachsen landwirtschaftliche und Zierpflanzen im Düngemittel und Wasser - mit oder ohne ein wachsendes Mittel wie Sand- oder Torfmoos - und Aquakultur ist, die ein technischer Ausdruck für die Handelsfischzucht ist. Aquaponics beseitigt viele der Umweltfragen, die in der traditioneller Landwirtschaft und in Aquakultur gesehen und zur Verfügung stellt lokale Quellen für biologisches Lebensmittel.

Die landgestützte Landwirtschaft kann auf der Umwelt hart sein. Getreide benutzen häufig Stickstoff-gegründete Düngemittel. Die Düngemittel durchsickern in Grundwasser und in Durchlauf in Flüsse und in Ströme, in denen sie das Wachstum des Wasserpflanzelebens und -algen fördern. Übermäßiges Algenwachstum abstreift Sauerstoff vom Wasser und erdrosselt heraus das Tierleben und verursacht tote Zonen im Wasser.

Gleichzeitig kann Aquakultur zur Umwelt gleichmäßig gefährlich sein. Ungegessene Nahrung des Urlaubs im Wasser fischen und körperlichen Abfall produzieren. Beide Prozesse verursachen eine Anhäufung des Ammoniaks, die Züchter pumpen dann heraus in die Flüsse und in Ströme fischen und das Wachstum der übermäßigen Mengen Algen anregen. Sterbende Algenblüte verbraucht die Umwelt des Sauerstoffes und herstellt Giftstoffe es, die Marineleben töten.

Aquaponics annulliert heraus diese zwei Probleme. In der einfachsten Form von aquaponics, kultivieren Züchter Fische in den Teichen oder in den Fischbehältern; die Behälter ausgerüstet mit Pumpen er, die das Wasser durch die Betriebsbetten senden, die mit einem Mittel wie Kies oder Lehm gefüllt. Die Wasserfilter durch das Mittel und die Anlagen extrahieren die Nährstoffe vom Fischabfall im Wasser. Das gereinigte Wasser filtert dann zurück in den Fischbehälter. Tiefwasserkultur, eine andere Form von aquaponics, schwimmt die Anlagen auf der Oberfläche des Wassers, während die Nährfilmtechnik mit.einbezieht, Gemüse zu wachsen in die Plastikhalter, die entworfen, um ihre Wurzeln mit das Wasser in Berührung kommen zu lassen, um Nährstoffe zu extrahieren.

Züchter können einige Arten Fische und Anlagen wählen. Dekorative Fischsorten wie koi, Goldfish und andere Arten Karpfen funktionieren gut. Viele Züchter bevorzugen essbare Vielzahl wie Forelle, Murray-Kabeljau, Stange und Tilapia. Einiges allgemein gewachsenes Gemüse mit.einschließt Aubergine, Kohl, Kopfsalat, Tomate und Pfeffer.

Aquaponics ist zur Umwelt, weil es im Wesentlichen ein autarkes ist, Selbst-balancierendes System vorteilhaft. Die Fische versehen die Anlagen mit Nährstoffen, und die Anlagen versehen die Fische mit Trinkwasser. Es hält Potenzial für zukünftigen Gebrauch, besonders in den trockenen Bereichen mit begrenztem Wasservorkommen, weil es Wasser wiederverwendet und aufbereitet. Es hilft Kleinbauern, die nicht leisten können, für teure chemische Düngemittel zu zahlen, und es anregt Einheimisches, umweltfreundliche Landwirtschaft e.

Es hat mögliche Beeinträchtigungen, zwar. Das Erhalten begonnen im aquaponics kann teuer sein, weil es viel zu kaufen gibt Ausrüstung. Ein System, das von synthetischer Energie auch abhängt, kann einen Klimanachteil für andere handeln. Die Wahlen für Getreide - Fische und Anlage - sind praktisch endlos, und erhalten ein, das maximalen Ertrag und Leistungsfähigkeit liefert, können irgendein Probe- und Störung nehmen.