Was ist Arisarum?

Einige Anlagen haben ein Heraus-von-diesweltaussehen. Dieses ist von vielen Mitgliedern des Pflanzenreichs zutreffend, aber trifft besonders auf die drei Anlagen der Arisarumklasse zu. Diese Kaltwetter blühende Pflanzen sind zur Mittelmeerregion endemisch, aber werden weltweit für ihr interessantes Laub und Blumen kultiviert. Alle sie haben eine hell farbige Blatthaube über ihren Blumen.

Arisarumanlagen sind Mitglieder der Araceaefamilie. Sie sind zu den Callalilien, zu den Elefantohranlagen und zum Stinktierkohl eng verwandt. Alle diese Anlagen teilen ausgedehnte Eigenschaften, wie elliptische oder eiförmige Blätter und auffällige Blütenstände. Anlagen in dieser Familie bevorzugen feuchten Boden und gemäßigtes Tageslicht.

Arisarum simorrhinum oder Haube des Mönchs, ist eine der Anlagen in dieser Klasse. Diese Anlage hat ein purpurrotes und braunes spathe - ein fachkundiges Blatt, das die Blume bedeckt, um sie vor den Elementen zu schützen, während sie wächst. Die Anlage produziert einen Spadix - eine Blume am Ende eines Eintragfadens oder eine Spitze mit einem fleischigen Vorstehen in der Mitte. Der Spadix dieser Anlage ist gewöhnlich weiß oder elfenbeinfarben. Diese Sorte ist nach Spanien, Marokko und Portugal gebürtig und bevorzugt gemäßigt trockenes gegenüber trockenen Klimata, anders als andere Mitglieder der Klasse.

Arisarum proboscideum, die Mäuseendstückanlage, ist- nach Italien und Spanien endemisch. Die Anlage kommt gut im durchweg feuchten aber gut-abgelassenen Boden vorwärts. Diese Anlage hat ein dunkles Purpur, zum des spathe zu brünieren, das einen weißen Spadix bedeckt. Das Aussehen des spathe und des Spadix verleiht die Anlage sein allgemeiner Name. Der Blütenstand wird gesagt, um einer Maus wegen des langen Endstücks zu ähneln, das zum spathe angebracht wird. Diese Sorte kommt im Farbton vorwärts.

Das dritte Mitglied dieser Betriebsklasse, Arisarum vulgare, bekannt allgemein als arison oder, wie der Fall mit Arisarum simorrhinum, des Mönchs Haube. Die Anlage hat ein dunkles purpurrotes oder fast schwarzes spathe, das einen weißen oder elfenbeinfarbenen Spadix bedeckt. Die Anlage wächst im Farbton und in der Sonne aber bevorzugt durchweg feuchten, gut-abgelassenen Boden. Sie ist während des Mittelmeer gebürtig.

Arisarum simorrhinum und Arisarum proboscideum blühen vom späten Winter durch frühen Frühling in den mäßigen Klimata. Arisarum vulgare blüht während des frühen Frühlinges, in Sommer und hört auf, im Mittlerherbst zu blühen. Aller Anlagen gelten als die mehrjährigen Pflanzen, obwohl sie liegen können schlafend während der heißesten und trockensten Monate des Jahres und führen zu das Missverständnis, dass sie Jahrbücher sind.