Was ist asiatische Innenarchitektur?

Asiatische Innenarchitektur ist ein virtueller Ozean von Möglichkeiten, abhängig von dem Geschmack und der Präferenz des Dekorateurs. Konzentriert auf Form, Farbe und Detail, schwankt asiatischer Entwurf weit von Land zu Land, von den zart gemalten Vasen von China zum tropisch-beeinflußten Thatch und zu den Pastellen von Südostasien. Ob, Federanstriche wählend, schwer, geschnitzte Verkleidungen von Thailand oder Zen-angespornte Möbel, using die Grundregeln der asiatischen Innenarchitektur ein schönes, ruhiges Haus oder Büroräume verursachen können.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass asiatische Innenarchitektur Arten aus vielen Ländern und Kulturen enthält. Während es möglich ist, Entwurfselemente von einem Bereich oder von Region zu wählen und eine Vielzahl der Stücke aus verschiedenen Ländern und sogar mischt und zusammenbringt, Ären kann einen nahtlosen Entwurf noch verursachen. Elemente zu wählen, die zum Dekorateur wichtig sind, ist häufig wichtiger als Gesamtechtheit; es kann einen personifizierten Raum verursachen, der den Buchstaben des Einwohners reflektiert.

China hat Tausenden Jahre der Entwürfe, zum von zu wählen und trägt häufig die klaren und lebhaften Farben zur asiatischen Innenarchitektur bei. Chinesische Schirme sind als Raumteiler häufig benutzt und können schwere hölzerne Carvings von Landschaften, Tiere und Götter oder Göttinnen kennzeichnen. Eine höchste Gruppenstufe zur Anwendung der chinesischen Stücke ist, sich auf einige einfache Akzente zu konzentrieren, eher als, den Raum mit zu vielen aufwändigen Gegenständen drängend. Jedes Stück sollte in der Lage sein, das Auge einzeln sich zu verfangen und zu halten.

Wenn Leute an asiatische Innenarchitektur denken, was häufig kommt sich zu kümmern, ist die einfachen Linien und die Lattenfarben, die in den traditionellen japanischen Häusern gefunden werden. Reis-Papier Schirme benannten Ersatz der Shojischirme häufig für Wände und ließen Licht durch filtern beim Beibehalten des Privatlebens. Bambus, Stein und dunkles Holz ist allgemeine Materialien Japanisch-Art in der asiatischen Innenarchitektur. Ein klassisches Stück japanische Möbel ist ein niedriger Speisetisch, der durch bequeme Kissen umgeben wird. Restaurants sitzen auf den Kissen, um zu essen und stützen oder entspannen, wie bequem ist.

Viel der asiatischen Südostinnenarchitektur basiert auf dem tropischen Klima des Bereichs. Wenn der Bereich häufig heiß und feucht ist, erhöhen schwere Gewebe und dunkle Farben nur das bedrückende Gefühl der Hitze. Für Entwerfer, die asiatische Art mit einem tropischen Gespür genießen und studieren, können die traditionellen Einrichtungsgegenstände und die floorplans von Vietnam und von Indonesien einen Reichtum der Entwurfswahlen anbieten.

Für die Leute, die mehr mit Etat als betroffen werden, die authentischen oder antiken Stücke sammelnd, erwägen, eine nahe gelegene Stadt zu besichtigen, um für Übereinkünfte zu kundschaften. Viele Stadtgebiete kennzeichnen asiatische kulturelle Mitten, die die Geschäfte umfassen, die asiatische Produkte aller Arten tragen. Während, das Haus mit Chang Dynastie-Vasen zu füllen möglicherweise nicht möglich sein kann, kann das Gefühl des asiatischen Entwurfs mit einigen traditionellen Teekannen und Reispapier Schirmen noch erzielt werden.