Was ist Baumwollgras?

Eriophorum oder Baumwollgras, ist- eine Klasse, die ungefähr 25 verschiedene Seggen enthält. Obwohl sie einem Gras ähneln kann, ist sie technisch nicht. Wo Gräser Blätter haben, die wechselnd in den Paaren von zwei geordnet, haben Seggen wie Baumwollgras gewöhnlich Sätze von fünf dreieckigen Blättern, die spiralförmig geordnet. Baumwollgras kann durch das flaumige gekennzeichnet werden, weiß Baumwolle-wie Substanz, in der seine Samen eingewickelt. Die verschiedenen Sorten von Eriophorum verteilt weit während der Nordhalbkugel, mit einer besonders großen Anwesenheit in den höheren Breiten.

Baumwolle-wie Kugeln, die Baumwollgräsern ihren Namen geben, eine ähnliche botanische Aufgabe zur zutreffenden Baumwolle wahrnehmen. Wie die zutreffende Baumwolle Baumwolle-wie die Massen, die durch Baumwollgras produziert, gewachsen um Samen. Wenn es Zeit kommt, damit die Samen fallen und zerstreuen, kann das Licht, flaumiges Material den Samenköpfen helfen, auf dem Wind weg getragen zu werden. Dieses lässt die Samen weit von der Elternteilanlage, als verbreiten Macht anders möglich ist. Zusätzlich zur Reproduktion durch Samen, können viele Arten Baumwollgras durch die Verbreitung einer Rhizommatte unter dem Boden clonally reproduzieren.

Sorte wie allgemeine Baumwollegras- und Haseendstückbaumwollgras kann während der nördlichen Teile von Asien, von Europa und von Nordamerika gefunden werden. Wie andere Sorte Baumwollgras - auch buchstabierte „cottongrass“ und „Baumwollegras“ - sie wachsen gut in den säurehaltigen Bedingungen, die und um in Sümpfen und in den Sümpfen gefunden. Allgemeine Baumwollgras kann durch blühende Stämme gekennzeichnet werden, die zu ungefähr 28 Zoll (70 cm) entwickeln und bis fünf Samenköpfe in Form von Baumwolle-wie Massen tragen. Die mehrfachen Samenköpfe pro Stamm führt allgemeine Baumwollgras auch, als multi-vorangegangene Sumpfbaumwolle mündlich bekannt. Hase-Endstück Baumwollgras kann zu ungefähr 24 Zoll (60 cm) entwickeln und bildet normalerweise Tussocks, die durch höhere blühende Stämme interpunktiert, die jeder Bär ein einzelner, cottony Samenkopf.

Arktisches Baumwollgras wächst allgemein gut in den hohen Nordbreiten, während schlankes Baumwollgras über Nordamerika, Asien und Europa im nördlichen Süden der Region gerade der arktischen Region stark vermehrt. Arktisches Baumwollgras trägt gewöhnlich nur einen einzelnen Samenkopf pro Stamm und kann eine wertvolle Nahrungsmittelquelle zu bestimmten Zugvögeln und sogar zu den großen Säugetieren wie Karibu zur Verfügung stellen. Die Inuitleute auch benutzt die flaumigen Samenköpfe als Kerzeölerfilze. Schlankes Baumwollgras trägt auch einen einzelnen Samenkopf pro blühenden Stamm, obwohl er häufig durch eine Untertagerhizommatte verbreitet, anstatt, neue Anlagen vom Samen zu wachsen.