Was ist Callistemon?

Callistemon ist eine Klasse der Bäume und der Sträuche, die nach Australien und Neu-Kaledonien gebürtig sind. Diese Anlagen angepasst den Klimazuständen a, die mit denen ungefähr gleichwertig sind, die im Staat-Landwirtschaftsministerium (USDA) gefunden Zonen acht bis 10. Einige Sorten sind trockenfest, während andere feuchtere Bedingungen erfordern können, besonders während sie hergestellt erhalten. Callistemon auf Lager häufig an den Garten-Versorgungsmaterial-Speichern und Spezialgebietskulturvarietäten, wie Versionen mit ungewöhnlich farbigen Blumen, können durch Antrag bestellt werden.

Mündlich gewusst als Bottlebrushes, sind Callistemon Sorten, mit spitzen grünen Blättern und unterscheidenden Blütenständen mit den in hohem Grade sichtbaren Staubgefässen und den versteckten Blumenblättern immergrün. Die Blumen aussehen wie riesige Bottlebrushes ge und sind häufig helles Rotes oder das Weiß und bilden sie sehr einfach zu beschmutzen. Abhängig von der Sorte kann die abschließende Höhe einer Anlage schwanken, und Leute können sie trimmen oder ausbilden, um etwas höher oder kürzer zu wachsen, als sie in der Natur wurden.

In Australien angepasst Callistemon Sorten Waldumwelt -. Tolerante Sorte der Dürre kann verhältnismäßig groben Boden und trockene Bedingungen behandeln und trifft eine ausgezeichnete Wahl für Gärten des niedrigen Wassers, Rockeries und die Mittelmeerlandschaftsgestaltung. Andere Sorten sind mehr intensives Wasser und Nutzen vom reicheren Boden mit relativ Feuchtigkeitszurückhalten. Die Wasseranforderungen der einzelnen Pflanzen sollten leicht verfügbar sein und Gärtnern erlauben, die rechte Anlage für ihre Notwendigkeiten vorzuwählen.

Diese Anlagen können von den Samen oder von den Ausschnitten angebaut werden. Sie tun sehr gut als allein stehende Garteneigenschaften in einem tropischen oder subtropischen Garten, und schauen gegen feste Hintergründe wie Wände oder dichte dunkelgrüne immergrüne Sträuche besonders gut. Massen der Callistemon Sorten können auch gepflanzt werden und ausgebildet werden, um eine Hecke oder einen Privatlebenschirm herzustellen, wenn sie gewünscht. Gärtner sollten beachten, dass die Blumen unordentliche, niederlegende Staubgefässe aus den Grund unter den Bäumen und Sommer im Frühjahr erhalten können, und die Samen auch zerstreuen zu Boden und bilden eine Verwirrung.

Beim Wachsen von den Samen oder von den Ausschnitten, kann es ratsam sein, ein Gewächshaus zu benutzen, um die Anlage zu stützen, während sie hergestellt erhält. Sobald ein Sämling beginnt vorwärtszukommen, kann er zur Außenseite in seinem Behälter eingeführt werden, um an die im Freienbedingungen gewohnt zu wachsen. Nach einigen Tagen draußen im Behälter, kann der Sämling zu einem abschließenden Bestimmungsort verpflanzt werden. In den kühleren Klimata mit Laub bedeckend im Winter, um die Wurzeln zu schützen geraten. Diese Anlagen sind nicht im Allgemeinen gegen harte Fröste tolerant und es ist eine gute Idee, junge Anlagen zu bedecken, wenn ein Frost vorausgesagt.