Was ist Cercidiphyllum?

Der Cercidiphyllum, allgemein genannt Katsura, ist eine Betriebsklasse, die ein Teil der Cercidiphyllaceaefamilie ist-. Er enthält nur zwei Sorten, Cercidiphyllum japonicum und Cercidiphyllum magnificum, die Bäume sind, die nach Japan und China gebürtig sind. Sie kennzeichnen Herz geformte Blätter und lange baumelnde Niederlassungen. Gefallene Blätter haben einen angenehmen Duft, der Zimt oder einem Zuckerwattegeruch ähnlich ist. Diese Klasse ist als Exemplaranlage ideal.

Die Klasse Name abgeleitet von den Griechewörter kerkis und dem phyllon d. Diese übersetzen „zu überqueren“ und „beziehungsweise Blätter treiben“. Sie beschreibt die Ähnlichkeit zu einer anderen Klasse, Cercis, der allgemein den redbud Baum genannt.

Cercidiphyllum japonicum wächst gewöhnlich 26 Fuß (8 m) in der Höhe und kennzeichnet eine gerundete, ausgebreitete Form, die gerade als weit verlängert. Neues Laub aussieht bronziert rt und erwirbt stufenweise eine hellgrüne Farbe. Während des Falles ändern die Blätter zu Gelbem, zu Orange und schließlich Rot. Diese Sorte bekannt nicht, um Blumen irgendeiner Bedeutung zu produzieren, aber gelegentlich kleine rote Blumen blühen im Früjahr.

Wenn Sie einen Katsura Baum pflanzen, garantieren, dass es genügend Raum gibt, damit der Baum wächst. Normalerweise gepflanzt er als alleinbaum des Standplatzes oder als der Schwerpunkt einer Landschaft. Der Katsura Baum ist ein allgemeiner Straßenbaum in den Wohnnachbarschaften. Er gepflanzt auch auf Parkplatzinseln und im Mittelpunkt der Landstraßen.

Während der Baum wächst, neigen die Niederlassungen zu sinken und können von den schweren Winden reißen. Beschneidung angefordert, um eine konstante Form beizubehalten e und Überwuchterung in Gehwege zu vermeiden. Der Katsura Baum kann von einem einzelnen Stamm oder von mehrfachen Stämmen wachsen.

Im Allgemeinen damit der Katsura Baum gut wächst, sollte er gepflanzt werden im Lehm oder im sandigen Boden, der gut-abläßt. Er bevorzugt einen etwas säurehaltigen Boden außerdem. Der Boden unter der Überdachung sollte Laubdecke enthalten. Der Baum sollte direktem Tageslicht ausgesetzt werden, aber er zulässt hellen Farbton n. Er sollte in einen Bereich gelegt werden, der ein wenig geschützt, da die Blätter verletzbar sind, Schaden zu bereifen.

Der Katsura Baum fortgepflanzt normalerweise durch Samen und halb-reife Ausschnitte ife. Es empfohlen, um Samen zu säen, sobald sie in den im Freienbehältern reifen. Halb-reife Ausschnitte genommen spät am Sommer, wenn die Wachstumsrate verlangsamt. Der Stamm sollte Unternehmen sein und einige Blätter auf der Hälfte enthalten. Nachdem der Schnitt, der Stamm in ein wurzelndes Mittel gelegt werden sollte.