Was ist Cistus?

Ab 2010 gibt es 20 bekannte Sorten, die der Betriebsklasse Cistus gehören, die beständige Sträuche sind-. Diese Anlagen hageln von den Kanarischen Inseln und von den Ländern, die das Mittelmeer einfassen. Sie haben helle fünf-petaled Blumen in den Farbtönen von weißem und von Purpurrotem. In irgendeiner Sorte haben die Blumenblätter einen dunkelroten Punkt an der Unterseite. Diese blühenden Pflanzen angerufen allgemein Rockrose n.

Die Blumen des Rockrose messen 4 Zoll (10 cm) herüber und haben gelbe Staubgefässe in der Mitte. Diese Anlagen blühen zwischen den Monaten von Mai und Juni. Die Anlagen in der Cistusklasse entstanden von den felsigen Bereichen, die ist, warum sie gut geablassen bevorzugen, sogar steinig, Boden und helles Tageslicht. Sie zulassen eine breite pH-Strecke im Boden und im Wasser d, obgleich Boden, der zu kreideartig sind, gelbliche Blätter produziert.

Abgesehen von Sein Gartenblumen, sind die Anlagen in dieser Klasse auch ein wichtiger Rohstoff, der von den Duftstofffirmen benutzt. Labdanum, ein Handels- extrahierter Gummi, benutzt, um Duftstoff zu produzieren und kommt vom Cistus ladanifer. Ab 2010 ist der Gummi zur Duftstoffindustrie wegen seiner Ähnlichkeit zum Amber, eine Substanz sehr wertvoll, die in vielen Ländern verboten.

Um die Cistusanlage fortzupflanzen, sollte man Wald-Betriebsausschnitte während der Sommermonate oder Wurzelweichholz nehmen während der Wintermonate. Es empfohlen, dass es während der neueren Teile des Frühlinges durch Sommer wie andere Mittelmeersträuche gepflanzt, und nicht während der Herbstjahreszeit. Wenn man die Ausschnitte pflanzt, ist es wichtig, die Wurzelkugel leicht zu behandeln. Man sollte erinnern, die Wurzeln heraus von der Wurzelkugel nicht zu necken, weil sie sehr spröde sind.

Für ideales Wachstum sollte die Anlage während des blühenden Zeitraums deadheaded. Rücksendung von Leergut verbessert auch das plant’s Gesamtaussehen während des Blütenzeitraums. Sobald der blühende Zeitraum vorbei ist, sollten die Sträuche zurück geklemmt werden, um ein buschigeres Wachstum in der Vorbereitung für die Wintermonate in den kälteren Klimata anzuregen.

Obgleich Anlagen in der Cistusklasse nicht durch Frost und die Kälte geschädigt, ist es für die Anlagen besser, wenn sie eine geschützte Position haben, da kalte Winde die empfindlichen Blumen beschädigen können. Um Wachstum und das Blühen anzuregen, sollte man den Cistusstrauch nach der blühenden Jahreszeit trimmen, aber ihn nicht übermäßig beschneiden. Die Anlagen haben nicht eine lange Lebensdauer und benötigen Wiedereinbau regelmäßig. Eine typische Lebensdauer für Cistussorte ist von acht bis 10 Jahre, während seine Mischlinge dauern können solange 15 Jahre.