Was ist Commiphora?

Commiphora ist eine Klasse der blühender Pflanzen unter dem Burseraceae oder torchwood, Familie. Seine Sorten bestehen Bäume und Sträuche, die gesehenes Wachsen in den Regionen von Ostindien, von Arabien und von Afrika sein können. Es gibt mehr als 180 bekannte Sorten Commiphora notiert. Die Sorten in dieser Klasse haben zahlreichen Gebrauch, einschließlich medizinische Zwecke und in der Duftstoffherstellung.

Allgemeine Eigenschaften dieser Bäume und Sträuche sind dornige Niederlassungen und kleine dreiblättrige Blätter. Veränderungen von kleinem zu den mittleren roten, rosafarbenen und weißen Blumen keimen entlang den rauen, waldigen Stämmen. Diese mehrjährigen Pflanzen entwickeln zu Höhen von 13 Fuß (14 m), wenn völlig fällig. Ein aromatischer Geruch ausgestrahlt er, wann immer die Teile dieser plants’ Blätter und Niederlassungen gequetscht oder abschneiden.

Commiphora wightii oder der Mukul Myrrhebaum, ist eins der genus’ sehr häufig gewachsenen Sorte. Diese Bäume kultiviert meistens für ihren Saft, der als Bestandteil für Duft und Kräuterhilfsmittel für die cholesterinreiche Behandlung benutzt, Leberprobleme und übermäßiges Bluten. Indische und arabische Länder sind die größten Handelsverbraucher von wightii. Wie die meisten der Sorte, haben Mukul Myrrhebäume auch schützende Dornen auf ihrem Stamm und Niederlassungen, und sie wachsen kleine, elfenbeinfarbene farbige Blüte während des Sommers.

Eine andere populäre Vielzahl von Commiphora, der in einigen Regionen von Asien wächst und Afrika meccanensis ist, allgemein genannt Balsam von Gilead. Die Bibel erwähnt die Anlage als Quelle der Kräuterhilfsmittel für Unpässlichkeiten wie Fieber- und Magenschmerzen. Seine Blätter absondern einen wohlriechenden Geruch n. Produkte wie Kräuterbalsame für Kopfschmerzen und duftende Öle für Orte der Verehrung erreicht von dieser medizinischen Anlage.

Diese Arten der Bäume und der Sträuche können in den Gärten auch gewachsen werden. Commiphora myrrha oder Gummimyrrhebäume, die wohlriechende ovalgeschnittene Blätter und kleine weiße Blüten haben, sind als Akzent- oder Grundlagenanlagen für Hauptgärten häufig benutzt. Myrrha kann als natürliches Insektenpulver für im Freien lebende Bereiche wie Lacheplattformen und -patios auch arbeiten, weil Moskitos und Fliegen neigen, von diesem Baum klar zu steuern. Die maximale Höhe für Gummimyrrhebäume ist herum 10 bis 15 Fuß (3 bis 4.5 m).

Die Majorität der Sorte in dieser Klasse gewachsen meistens für ihren Marktwert und medizinischen Funktionen eher als aus dekorativen Gründen. Historische Konten ihres vielen Gebrauches können zurück zu 2000 Ägypter benutztem Gummimyrrhebaumsaft für die Einbalsamierung B.C. verfolgt werden, und der Chinese kochte die Blätter der Mukul Myrrhebäume, um wohlriechende Aromen während der Reinigungrituale zu produzieren. Moderne Tageshersteller der Commiphoraprodukte angefangen -, diese plants’ Auszüge mit Produkten wie Mundwasser hineinzugießen und Akne sahnt.