Was ist Copernicia?

Copernicia ist eine Klasse der Ventilatorpalmen, die über Südamerika und den Karibischen Meeren gefunden. Wie andere Ventilatorpalmen produzieren sie sichtlich unterscheidendes Laub, wenn die einzelnen Blätter großen Ventilatoren ähnelnd und an der Oberseite gesammelt, des Baums. Diese Palmenklasse ist ziemlich verschieden und einige Sorten innerhalb der Klasse bedroht oder gefährdet resultierend aus Lebensraumzerstörung, Ausnutzung und anderen Ausgaben. Die Gärtner und Landschaftsgestalter, die interessiert, an der Anwendung der Ventilatorpalmen, können Coperniciasorte durch Baumschulen und die Firmen finden, die auf Palmenbearbeitung spezialisieren.

Diese Palmen angepasst Savanneumwelt, und gefunden in den wilden nahen Flüssen, in den Strömen und in anderen Quellen des Wassers. Einige entworfen, um in regelmäßig überschwemmten Wiesen zu leben, während andere durch schwere Überschwemmung geschädigt werden können. Coperniciapalmen wachsen langsam und erlauben ihnen, Energie in der natürlichen Umwelt zu konservieren, und sie können während einer sehr langen Zeit leben. Dieses sollte betrachtet werden, wenn man Anlagen für die Landschaftsgestaltung, vorwählt da diese Anlagen einige Jahre zum fälligen Blick nehmen und einmal sie gepflanzt, sie, sind dort zu bleiben.

Einige Sorten in der Coperniciaklasse produzieren Karnaubapalmewachs, ein Handels- wertvolles Produkt, auf ihren Blättern. Nationen wie Brasilien kultivieren wax-producing Palmen, um das Wachs zu sammeln. Dieses Produkt benutzt als Lebensmittelzusatzstoff und in einer Vielzahl anderer Weisen. Anderer Gebrauch für Sorten in dieser Klasse umfaßt thatching und traditionelle Fertigkeiten mit den Blättern und Aufbau mit dem Bauholz der völlig fälligen erwachsenen Bäume. Erwachsene Palmen haben close-grained, sogar hölzernes Ideal für viele Arten Bauvorhaben.

Mitglieder der Coperniciaklasse sind gegen Insekte und andere Plagen, zusätzlich zur pilzartigen Infektion beständig. Sie können in den tropischen Regionen draußen gewachsen werden und können in den Gewächshäusern oder in den Solariums in den kühleren Klimata kultiviert werden, in denen im Freientemperaturen nicht durchweg tropisch sind. Weil ältere Blätter neigen, dem Baum anzuhaften, kann periodische Zutat erforderlich sein, die Palme zu halten, sauber zu schauen und das Risiko des Feuers zu verringern, wie alte Blätter austrocknen und eine Brandgefährdung aufwerfen können.

Baumschulen manchmal tragen Sämlinge und junge Anlagen oder können sie durch Antrag bestellen. Es ist auch möglich, fälligere Erwachsene zu verpflanzen, aber dieses kann teuer sein. Fällige Palmen auszugraben und das Transportieren ist eine Spezialgebietsaufgabe und die verbundenen Unkosten können oben schnell anbringen. Der Vorteil zur Anwendung der größeren Bäume ist, dass Leute nicht auf sie so lang warten müssen, um zu reifen und die Landschaftsgestaltung erlauben, zum fälliger und fast sofort hergestellt zu schauen.