Was ist Crassula?

Crassula ist eine Klasse von ungefähr 200 Sorten jährliche und beständige saftige Anlagen. Als Art Kaktusanlage, gehört er dem Familie Crassulaceae, als die Mauerpfeffer- oder Johanniskrautfamilie andernfalls bekannt. Diese Anlagen gefunden gewöhnlich innen in Asien, in Madagaskar und in Afrika. Die bebauteste Vielzahl stammte aus dem östlichen Kap von Südafrika.

Diese Gruppe saftige Anlagen unterscheidet groß an Größe, Form und Farbe. Normalerweise haben sie die starken, fleischigen Blätter mit den gelben, weißen oder roten Blumen, die von weniger als 1 Zoll (2.5 cm) bis zu 6 Fuß reichen (1.8 m) in der Höhe. Die Blätter von etwas Vielzahl haben eine Röhrenform, während andere Setzhammer und gekräuselt sind.

Stamm- oder Blattausschnitt ist die typische Methode, durch die Crassulaanlagen fortgepflanzt. Wenn man die Anlagen, die gut während des Frühlinges oder des Sommers erfolgt, die Ausschnitte getrocknet normalerweise für einige Tage fortpflanzt. Die Ausschnitte eingesetzt nur als tief wie erforderlich ef, um sie in place zu halten.

Während die Anlagen in dieser Klasse verschiedene Lichtintensitäten zulassen, erfordern die Sorten direktes Tageslicht, um das dichte Wachstum und die Blattfärbung zu erwerben, die dem der wilden Anlagen ähnlich sind. Extreme Hitze oder Kälte können diese Arten der Anlagen veranlassen, ihr Laub zu verlieren und zu sterben. Ein kleiner Grad an Frost kann durch einige der bebauten Vielzahl zugelassen werden, jedoch. die Über-Bewässerung anregt n, Wurzelproduktion aber verursacht auch die Verrottung in den untereren Stämmen.

Eine populäre Anlage in dieser Klasse ist Crassula ovata, alias die Jadeanlage, glückliche Anlage oder Geldanlage. Mit kleinen weißen oder rosafarbenen Blumen ist sie als Houseplant auf der ganzen Erde allgemein verwendet. Seine Niederlassungen sind stark und mit Blättern glatt, die in den Paaren gegenüber von einander wachsen. Die Farbe der Blätter ist ein Jadegrün, wenn etwas Vielzahl einen roten Farbton aufweist, auf den Rändern, wenn sie starkem Tageslicht herausgestellt. Diese Anlage kann in der Kunst der Bonsais benutzt werden und ist unter denen populär, die sie üben.

Die üblichen Plagen für Anlagen in der Crassulaklasse sind mealybugs, die Deformation im neuen Wachstum verursachen können. Ein Baumwollputzlappen oder -malerpinsel, die in Reibungsspiritus eingetaucht, können benutzt werden, um die Plage zu töten. Blattläuse gelten auch als gemeine Plagen, obwohl sie gewöhnlich nur die Blumenstiele dieser Anlagen in Angriff nehmen. Diese Arten der Anlagen sind im Allgemeinen von den älteren Schädlingsbekämpfungsmitteln intolerant, obgleich einige Leute moderne Körperinsektenvertilgungsmittel ohne schädliche Wirkungen benutzt.