Was ist Cryptanthus?

Die Pflanzeklasse Cryptanthus gehört dem Familie Bromeliaceae im Subfamily Bromelioideae. Diese Klasse erwarb seinen Namen, der versteckte Blume auf Griechen übersetzt, infolge von der Weise, die seine Blumen an der Unterseite seiner Rosetten blühen. Diese Blumen sind klein weiß, und genistet in der Mitte. Alle 50 Sorten in dieser Klasse, die nach Brasilien gebürtig sind, sind mit niedrig-ausgebreiteten Rosetten, die sechs bis 20 Blätter haben, die von Braunem reichen, rot und Grün stemless.

Ein allgemeiner Spitzname für Cryptanthus ist der Massenstern, während die Anlagen Mono-überlagert und die Blätter überschneiden und bildet sie aussehen wie Sterne. Alle Sorten gelten als einfach zu wachsen und können für Monate überleben, ohne gewurzelt zu werden. Sie erfordern minimale Sorgfalt und verwendet als dekorative innere Anlagen und äußere Häuser.

Die erste Sorte dieser Klasse entdeckt 1831 in Brasilien. Ab 2010 gewonnen die Klasse Popularität, besonders nach Hummel der Vereinigten Staaten und Anmut Goode von Australien drückte eine hybride Raserei unter Botanikern. Die Klasse hat 50 Sorten mit mehr als 400 Kulturvarietäten und Mischlingen ab 2010.

Alle Sorten Cryptanthus Klasse sind populäre terrestrische Anlagen. Ähnlich der Blattfarbenveränderung, ist wächst die Größe jeder Sorte unterschiedlich und überall zu ungefähr 4 Zoll (10 cm) auf fast 2 Fuß (0.61 m) herüber. Jede der Betriebssorte sind- wegen ihrer Formen, die Starfish ähneln, und für ihre auffallenden Farben einzigartig.

Für ideales Wachstum benötigen diese Anlagen Tageslicht mit teilweisem Farbton; zu wenig oder zu viel Licht können die Markierungen und die Farbenanordnungen schädigen. Die Anlagen zulassen übermäßige Hitze und Kälte außerdem m, aber sie bevorzugen gemäßigte Feuchtigkeitsniveaus. Sie neigen, am besten zu wachsen, wenn sie nahe Farnen oder Teichen gewachsen und erfordern eine mittlere Menge Feuchtigkeit. Diese Anlagen können während ihrer Leben eingemacht bleiben, da sie nicht Nährstoffe vom Boden aufsaugen, obwohl sie viel des Raumes benötigen, damit ihre Wurzeln verbreiten.

Eine breite Veränderung der Farben und der Formen ihrer Blätter bildet jede Sorte unterschiedlich zu gegenseitig. Die bebauteste Sorte der Klasse ist Cryptanthus bivittatus, das dunkelrote Blätter hat. Eine andere populäre Sorte, Cryptanthus zonatus, hat wellenförmige Blätter mit den unregelmäßigen, silver-grey Markierungen und erwirbt den Namen der Zebraanlage. Einerseits hat Cryptanthus warasaii weiß-grüne Blätter und benannt Dämmerung. Die meisten diesen plants’ Farben ändern mit den Jahreszeiten und umwandeln in andere Veränderungen e, obwohl zu viel Licht das Laub bleichen kann.