Was ist Dendrocalamus?

Dendrocalamus ist eine Klasse der sehr großen Bambusse, die zu Indien und zu Südostasien gebürtig sind. Einige Sorten können an fast 100 Fuß (30 Meter) an der vollen Reife heraus übersteigen. Diese Bambusse benutzt traditionsgemäß, während eine Quelle des Bauholzes und der Baumaterialien und sie fortfahren, zu diesem Zweck kultiviert zu werden. Sie können als Zierpflanzen auch gewachsen werden und sind in hohem Grade - für Privatlebenschirme und Sicherheitshecken wirkungsvoll.

Diese bestimmten Mitglieder der Grasfamilie entwickelt in den tropischen Regionen mit Klimata wie denen, die im Staat-Landwirtschaftsministerium (USDA) gefunden Zonen neun bis 11. Sie benötigen die warmen, feuchten Bedingungen und sind nicht der tolerante Frost. Dendrocalamus erfordert auch sehr nassen Boden; in der Natur gefunden die Anlagen häufig neben Flüssen und Strömen, und im Garten, müssen sie in einem Bereich gewachsen werden, in dem sie reichliche Wasserversorgungen erhalten. Teilweiser Farbton empfohlen für die besten Wachstumsbedingungen, obgleich fällige Anlagen mehr Sonne zulassen können.

Bevorzugter Boden für Dendrocalamussorte ist zum schweren Lehm hell, regelmäßig geändert mit Mischung oder Düngemittel, um Nahrung zur Verfügung zu stellen. Die Anlagen können regelmäßig getrimmt werden, um Totblätter und -kronen zu entfernen und den Bambus anzuregen, heraus Blätter zu treiben. Diese aufhäufenbambusse können fortgepflanzt werden, indem man oben gräbt und die Wurzeln teilt. Sie auch fortpflanzen bereitwillig, wenn sie vernachlässigt igt und können Invasions werden, wenn sie die Bodenzustände mögen.

Gärtner außerhalb der Tropen können Dendrocalamus in den Konservatorien oder in den Gewächshäusern mit heller Indirektbeleuchtung und feuchten Wachstumsbedingungen wachsen. Es ist wichtig, ein Konservatorium oder ein Gewächshaus mit einem hohen Dach vorzuwählen, um den Bambus zu volle Höhe entwickeln, oder über die Zutaten der Anlagen konkurrenzfähig sein zu lassen, um sie vom Brechen durch das Dach zu halten. Tropische Innengärten können Standplätze dieser Bambusse als Exemplaranpflanzungen benutzen und der Hintergründe für kleinere tropische Anlagen. Andere Anlagen, die Feuchtigkeit bevorzugen und Hochwasseranforderungen haben, sind gute Begleiteranlagen für diese tropischen Bambusse.

Es gibt geschätzten 29 Sorten, die in die Klasse Dendrocalamus eingestuft. Die Gärtner, die interessiert, an der Kultivierung dieser Bambusse, können Sämlinge von den Baumschulen und von den Bestellungs per Postkatalogen erhalten; die tropische Betriebs-Versorgungsmaterialien und -firmen, die auf Bambusse spezialisieren, sind- häufig das beste Hilfsmittel. Es ist auch möglich, andere Gärtner um Abteilungen oder Ausschnitte zu bitten. Wegen der manchmal Invasionsbeschaffenheit der Bambusse, zu denken ist ratsam, bevor man pflanzt, wie die Anlagen schwierig sein können auszurotten, wenn ein Gärtner entscheidet, dass sie unerwünschtes späteres sind.