Was ist Etiolement?

Etiolement ist eine Bedingung, die durch das Wachstum der Anlagen in Ermangelung des Lichtes verursacht. Es gekennzeichnet durch einen hellgelben Farbton, spärlichen Blätter und schwachen, länglichen Stämme. Die Stämme einer Anlage, die in der Schwärzung gewachsen, wachsen länger und dünner, um eine mögliche Lichtquelle zu erreichen.

Wenn eine Anlage im Sonnenlicht wächst, bewegen die Spitzen seiner Stämme in Richtung zur Lichtquelle, um Fotosynthese, die Umwandlung zu maximieren des Kohlendioxyds in die organischen Mittel, die zu den Pflanzen using die Energie des Tageslichtes notwendig sind. Eine Anlage, die unter Etiolement leidet, produziert die dünneren und längeren Stämme als eine gesunde Anlage, mit längeren Sprossgliedern, zwecks eine spärliche Lichtquelle zu erreichen oder ein zu finden, wenn sie nicht existiert. Seine Stämme wachsen auch schneller als die einer Anlage, die ausreichendem Tageslicht ausgesetzt. Da Blätter an den Sprossgliedern der Stämme einer Anlage wachsen, hat eine Anlage, die unter Etiolement leidet, weniger Blätter als eine normale Anlage.

Fotosynthese abhängt groß von den Chloroplasten, die Organellen n, die in den Betriebszellen vorhanden sind. Helle saugfähige Pigmente in den Chloroplasten, einschließlich Chlorophyll, produzieren eine grüne Farbe. Chloroplaste, die nie Licht ausgesetzt worden, bleiben unreif und pigmentfrei und bekannt als etioplasts.

Etioplasts sind leuocoplasts, eine andere pigmentfreie Betriebszelle ähnlicher, als sie zu den Chloroplasten in einer gesunden Anlage sind-. Das Vorhandensein von etioplasts anstelle von den Chloroplasten in einer Anlage, die in der Schwärzung gewachsen, ist für Chlorose oder hellgelbe Farbe, eins der Hauptsymptome des Etiolements verantwortlich. Chlorose auftritt ll, wenn eine Anlage die notwendigen Nährstoffe ermangelt, um Chlorophyll zu synthetisieren.

Wenn eine Anlage, die unter Etiolement leidet, Tageslicht ausgesetzt, auftritt ein Prozess, der als Deetiolement bekannt ist tt. Im Deetiolement anfängt eine Anlage, Chloroplaste zu produzieren, wird in der Farbe grüner und produziert die volleren und reichlicheren Blätter. Im Laufe der Zeit werden die Sprossglieder des Stammes eine normale Länge. Anthocyanin, die Betriebspigmente, die für die blauen, violetten und roten Farbtöne verantwortlich sind, anfangen auch h, in einer Anlage zu entwickeln, die Deetiolement durchmacht. Zusätzlich durchmachen die Samen der Anlage die Änderungen amen, die zur Ergiebigkeit der Anlage beitragen.