Was ist Eucomis?

Eucomis ist eine Klasse der Blumenzwiebeln in der Hyazinthefamilie, Hyacinthaceae. Es gibt ungefähr 11 Sorten, ganz Eingeborener zum südlichen Afrika. Allgemeine Namen umfassen Ananaslilie und Ananasblume wegen der Form der Anlage.

Die am allgemeinsten bebaute Sorte ist Eucomis autumnalis. Es gibt drei anerkannte Unterarten: E. autumnalis autumnalis, E. autumnalis amaryllidifolia und E. autumnalis clavata. Die Anlage, die eine Höhe von 2 Fuß (60 cm) erreichen kann, kennzeichnet einen zylinderförmigen Stamm, der mit den Hunderten der gelbgrünen Blumen bedeckt, überstiegen mit einem Büschel der Blätter. Es gedacht, um einer Ananas zu ähneln, von der die Anlage seinen allgemeinen Namen nimmt. Wenn die Blumen in Frucht mit den glänzenden, schwarzen Samen reifen, ist die Anlage noch dekorativ.

E. autumnalis ist verhältnismäßig einfach zu wachsen und ist für das Pflanzen in den Gartenrändern, in den großen Töpfen oder in den Rockeries gut. Er kann von den Birnen, von den Samen oder von den Blattausschnitten gewachsen werden. Die Anlagen, die von den Samen gewachsen, können bis fünf Jahreszeiten erfordern, um zu blühen anzufangen, nachdem der Sämling erscheint.

E. autumnalis bevorzugt volle Sonne und feuchten Boden, obwohl er teilweisen Farbton zulässt. Er tut gut mit Losen gut-verrotteter Mischung im Früjahr und Losen Wasser während der blühenden Jahreszeit am Sommer. Die Anlage ist während des Winters schlafend und zulässt Frost gemäßigt t.

Eucomis vandermerwei ist eine andere populäre dekorative Anlage, die zur Stadt von Steenkampsberg in Mpumalanga, Südafrika gebürtig ist. Es ist eine der kleinsten Anlagen in der Klasse und entwickelt zu nur ungefähr 4 Zoll (10.16 cm) hoch. E. vandermerwei kennzeichnet den Sommer blühend, blüht Burgunder, und seine Blätter sind wellenförmig und mit Purpur blotched. Es hat eine ähnliche Form zu den E. autumnalis

E. vandermerwei beschrieben zuerst 1944 vom südafrikanischen Botaniker Inez Clare Verdoorn. Es ist gegen kalte Temperaturen tolerant und kann durch Samen oder Blattausschnitt fortgepflanzt werden. Leider geworden es eine bedrohte Sorte, die zum über-Sammeln passend ist.

Zweifarbiges und Eucomis comosa Eucomis gehören zu der sichtlich auffallenden Sorte. Sie beide gelbliches Grün der Eigenschaft zu den weißen Blumen mit Purpur zu den Lavendelakzenten. E. alle pallidflora, E. Pfosten-evansii und E. punctata sind, die im Aussehen ziemlich ähnlich sind und haben sehr Latten - grüne Blumen, mit einem Punkt des Purpurs in der Mitte. Mit Ausnahme von E. vandermerwei das eine extrem begrenzte natürliche Strecke und ein sehr kleines hat, wachsen Eucomis Sorten während des südlichen Afrikas, sind in der Höhe ähnlich und erfordern ähnliche Sorgfalt, wenn sie in einem Garten oder als Houseplant gewachsen.