Was ist Garten-Überlieferung?

Der Gartenreich ist mit Betriebsgeschichte und Gartenüberlieferung reich. Von Kräuter, Blumen und Gemüse zu Sträuche, Bäume und mehr, gibt es zahlreichen Mythen, Legenden und den Aberglauben, der Gartenanlagen umgibt. Während einige von diesen Gartenüberlieferungausdrücke absurder heutiger Tag scheinen können, sind viele von ihnen noch gerade so populär, wie sie lange her waren.

Anlagen, besonders Kräuter, umgeben worden durch Mythen und Legenden jahrhundertelang. Krautgartenüberlieferung kam wahrscheinlich ungefähr wegen ihrer offensichtlichen heilenden Energien und Hilfsmittel. Kräuter geglaubt auch, für das Zusammenbrauen von Bannen benutzt zu werden. Im Allgemeinen behaupteten herb’s, dass heilende Energien wahrscheinlich mit seinem körperlichen Aussehen zusammenhingen. Zum Beispiel verbunden ist die gelbliche Tönung, die von der Gelbsucht bewerkstelligt, mit der Leber; folglich betrachtet Krautanlagen mit gelben Blumen, Leber-heilende Eigenschaften zu halten.

Ebenso wenn eine Krautanlage der Form eines Organs ähnelte, oder anderes Körperteil, wie das Herz, war es für Gebrauch gedachtes annehmbares, wenn man das spezifische Unpässlichkeit kurierte. Manchmal gibt der Name selbst Anhaltspunkte zu einer plant’s Geschichte oder zu einer Gartenüberlieferung. Zum Beispiel angibt eine Legende, welche die Kraut Angelika umgibt, dass sie zu den Leuten durch einen Engel eingeführt, um, die schwarze Pest angenommen zu kurieren.

Legende umgibt auch den Ursprung des Knoblauchs, der gedacht, das Devil’s überall entstanden zu haben, das, rechter Fuß den Boden im Garten Eden berührte. Knoblauch ist die Quelle des zahlreichen Aberglaubens infolgedessen. Das allgemeinste Sein seine Fähigkeit, Schutz vor schlechtem Geist, Hexen und Vampiren anzubieten. Blumen, Unkräuter und sogar Gemüse ist allgemeine Themen dieser Art der abergläubischen Gartenüberlieferung auch.

Das gemeine Gänseblümchen gewesen eine Quelle des Aberglaubens für Jahre und ist noch. Junge Leute zupfen noch die Blumenblätter, während Singen “loves ich, mich not† in den Hoffnungen des Findens der zutreffenden Liebe liebt. Es geglaubt auch, dass die Ernte der Blumen mit den Augen, die geschlossen, die Zahl den Jahren voraussagen kann, die bis Verbindung gelassen. Löwenzahn, die wirklich Unkräuter sind, geglaubt, um die restlichen Jahre zu erklären, die überlassen, um zu leben, indem man auf ihren flockigen seedpods durchbrannte und die Restsamen zählte.

Andere Unkräuter, wie die Butterblume und der Klee, haben einen Platz in der Gartenüberlieferung. Butterblumeen gedacht, um vorauszusagen, dass person’s für Butter schmecken, wenn sie unter das Kinn gesetzt. Einen Vierblatt Klee finden, soll ein gutes Glück holen. Gemüse aren’t immun gegen diese Sprechen. Bohnen gedacht, um Dämonen, mit Weiß zu laichen eine, die ein Zeichen des unmittelbar drohenden Todes sind. Tomaten gehalten einmal für Quellen von schlechtem und von giftigem, wenn sie eingenommen.

Sträuche und Bäume sind Quellen der Gartenüberlieferung außerdem. Zusätzlich zum Voraussagenwetter wie, wenn die Blätter der Bäume vor Regen umwerfen, sind sie auch Themen des Aberglaubens. Den Stechpalmestrauch nehmen, z.B. Diese Anlage gesehen im Allgemeinen als Glück und anbietet Schutz gegen schlechten Geist n. Jedoch tretend auf Stechpalmebeeren soll ungefähr Unglück holen.

Gartenüberlieferung umgibt die Betriebswelt. Dieses können alter Glaube und sogar Strom eine, eine Quelle der Geschichte sein, egal wie sonderbar sie klingen können.