Was ist Hauptbilligkeit?

Hauptbilligkeit ist der Geldbetrag, den Sie bereits gegen den Wert Ihres Hauses gezahlt. Eine einfache Formel für die Bestimmung Ihrer Hauptbilligkeit ist, die Menge der Hypothekenbalance vom gegenwärtigen angemessenen Marktwert Ihres Hauses zu subtrahieren. Das heißt, erhöht Ihre Billigkeit, während Ihre Hypothekenbalance verringert. Wenn Ihr Haus für $200.000.00 bewertet worden und Sie $125.000.00 auf Ihrer Hypothek verdanken, ist Ihre Billigkeit $75.000.00.

Wirklich gibt es ein bisschen mehr zu ihr. Z.B. die Tatsache betrachten, dass viele Eigenheimbesitzer Pfandrechte oder Nachgangshypotheken auf ihren Häusern haben. Diese Mengen müssen vom bewerteten Wert auch subtrahiert werden, um Hauptbilligkeit genau festzustellen.

Viele Leute setzten ihre hergestellte Billigkeit, um für sie zu arbeiten. Sie borgen gegen sie und benutzen das Geld für Verbesserungen zum Haus, für Hochschulunterricht für ihre Kinder oder für Sachen wie Investitionen in den Unternehmen wie Kauf des zusätzlichen Eigentums.

Dieses getan gewöhnlich durch ein Hauptbilligkeitsdarlehen oder eine Hauptbilligkeitskreditlinie. Ein Hauptbilligkeitsdarlehen ist ein gesichertes Darlehen, das auf der Menge von Billigkeit basiert, die Sie in Ihrem Haus haben. Sie können in der Lage sein, die volle Menge Ihrer Billigkeit fast auszuborgen, aber erinnern, dass Ihr Haus die Nebenbürgschaft für solch ein Darlehen ist. Diese Art der Finanzierung sollte sorgfältig betrachtet werden, und der Eigenheimbesitzer muss den ganzen feinen Druck lesen und alle Gebühren besprechen, bevor er solch ein Darlehen sichert.

Eine Hauptbilligkeitskreditlinie ist normalerweise ungefähr 75% des bewerteten Wertes des Hauses minus des Balancenpassenden auf der gegenwärtigen Hypothek sowie alle mögliche anderen Pfandrechte. Eine Hauptbilligkeitskreditlinie kann für jeden möglichen Zweck jederzeit benutzt werden, aber es gibt einige Gebühren, die mit einer Hauptbilligkeitskreditlinie verbunden sind. Eine kreditgebende Stelle wählen, die konkurrierende Rate der Angebote und nicht herauf einen großen Klumpen Ihres Darlehens mit sortierten Gebühren isst.

Es ist eine gute Idee, um Finanzrat von einem Fachmann zu ersuchen, bevor es ein Hauptbilligkeitsdarlehen oder eine Kreditlinie sichert, da Sie Ihr Haus verlieren konnten, wenn Sie die ausgeborgte Menge zurückerstatten nicht können --einschließlich anwendbare Gebühren und Interesse-- wie versprochen.