Was ist Hydroponik?

Hydroponik ist üblich der wachsenden Anlagen ohne Boden. Am allgemeinsten, anbaut Hydroponik Anlagen im Nährstoff-reichen Wasser, obgleich Hydroponik auch betrachtet werden kann, um üblich der wachsenden Anlagen in anderen Gesamtheiten zu sein, wie einer soil-less abstreifen-gegründeten Mischung n. Hydroponik ist eine vorteilhafte Methode von im Garten arbeiten beide für Haus und gewerbliche Nutzung. Es gibt keine Unkräuter, zum zu beschäftigen, und Wasserkulturanlagen sind gewöhnlich gesünder, reifen früh und benutzen weniger Raum.

Zusätzlich weil es völlig wasserbasiert ist, ist es möglich, ein Hydroponiksystem, also, wenn der Gärtner während eines ausgedehnten Zeitabschnitts abwesend ist, die Anlagen völlig zu automatisieren leidet nicht. Das Wasser wiederverwendet gewöhnlich, im Vergleich mit traditionellen Landwirtschaftmethoden chaft, in denen viel Wasser durch Verdampfung oder Abfluss verloren.

In einem Innenhydroponiksystem können Anlagen Tageslicht durch künstliche Mittel wie empfangen wachsen Lichter. Eine andere Betrachtung für Innenwasserkulturgärten ist Luftumwälzung. Dieses verhindert pilzartige Krankheiten und lässt die Anlagen das notwendige Kohlendioxyd herausziehen, das sie erfordern.

Der wichtigste Faktor in der Hydroponik jedoch, ist die Nährlösung, die mit Wasser gemischt werden muss. Standarddüngemittel sind unzulänglich, weil sie einige der notwendigen Elemente ermangeln, die die Anlagen anders vom Boden ableiten. Speziell-formulierte Wasserkulturdüngemittelmischungen angefordert t. Diese sind weit - vorhanden, aber sollte nach Verdünnung geprüft werden, um einen pH zwischen von 5 und von 6. sicherzustellen. Die Nährlösung sollte geändert werden alle zwei Wochen. Zwischen Änderungen überprüfen, ob das Volumen gleich gehalten, indem man nur mehr Wasser addiert, und nicht zusätzliche Düngemittelformel. Wenn Wasser verdunstet und der Wasserspiegel zu niedrig erhält, steht die Nährlösung auch Reichen und könnte Wurzeln wirklich brennen.

Es gibt drei unterschiedliche Arten des Züchtens der hydroponically-gewachsenen Anlagen. Das einfachste, die Nährfilmtechnik, benutzt einfach eine Plastikabflußrinne als Behälter. Löcher gelegt in die Oberseite, um die Anlagen zu halten. Die Abflussrinne geneigt etwas, also fließt die Lösung zu einem Vorratsbehälter.

Andere Methoden umfassen aeroponics, das die Wurzeln in einem Nebel eher als eine Lösung verschiebt, und Lüftung, die eine Luftpumpe benutzt, um Sauerstoff an die Wurzeln zu liefern, die in der Lösung untergetaucht.

Ein gesamtes System der Hydroponik benutzt träges Material, wie Lehmkiesel oder Schaumspäne, um die Wurzeln zu umgeben und Unterstützung der Anlage zu gewähren. Das allgemeinste gesamte System ist die Flut- und Abflussmethode, die einen Behälter mit der Gesamtheit füllt. Der Behälter überschwemmt dann mit der Nährlösung als häufig falls erforderlich.

Hydroponiksysteme sind einfach, für einen Hauptgärtner zu gründen und können einen ausgezeichneten Ertrag Qualitätsanlagen produzieren. Ausrüstung ist nicht teuer und Systeme können von den allgemeinen Materialien selbst gemacht sogar sein, die in jedem möglichem Hardware-Speicher gefunden werden können.