Was ist Kaempferia?

Kaempferia ist eine Gruppe Anlagen, die ein Teil der Ingwerfamilie ist, wissenschaftlicher NamensZingiberaceae. Möglicherweise ist die bemerkenswerteste Anlage dieser Klasse, die zu den kulinarischen und medizinischen Zwecken gewachsen, das Kaempferia galanga, auch bekannt durch die allgemeinen Namen des galangal, aromatischen Ingwers, des Sandingwers, des kencur und der Auferstehungslilie. Diese Anlage stammt aus Asien und verwendet als kulinarisches Kraut in einer großen Auswahl der asiatischen Küchen. Seine pulverisierten Rhizome oder Untertagestamm strukturiert, benutzt auch in der traditionellen chinesischen Medizin.

Das Kaempferia galanga ist ein Eingeborenes von Indien, von China, von Taiwan, von Kambodscha und von anderen Bereichen von Südostasien. Es ist eine blühende beständige Anlage, die eine warme wachsende Umwelt bevorzugt, die von seinem tropischen Haus erinnernd ist. Kaempferia galanga bevorzugt auch schattige Wachstumsbedingungen und feuchten Boden. Die Anlage hat kleine Blumen, die in den Blöcken in der Mitte von seinen drei groß, ausgedehnte, dunkelgrüne Blätter wachsen. Blumen sind das meiste häufig weiße, das rosafarben oder Lavendel in der Farbe. Sie können, im späten Frühling zu blühen anfangen und können fortfahren, bis die Mitte des Herbstes zu blühen.

Auf Indonesier ist Balinese, Javanese und chinesische Küche, Kaempferia galanga ein populärer kochender Bestandteil, der für sein würziges, aromatisches Aroma taxiert ist. Die Rhizome und die Blätter der Anlage sind die verbrauchten Teile sehr häufig. Rhizome sind in der Farbe, mit einem Aussehen hellbraun, das stark dem der Wurzel des allgemeinen Ingwers ähnelt. Sie können benutzt werden, um Suppen, Soßen oder Reisteller zu würzen, während die Blätter als Gemüse gekocht werden und gedient werden können.

Kaempferia galanga ist eine von vier einzigartigen Betriebssorten, auf die durch den allgemeinen Namen beziehen, „galangal.“ Obwohl die Anlagen, die diesen Namen führen, ein Ähnliches Aussehen haben, kann K. galanga von den anderen bemerkenswert sein, weil seine Blumen keine Stämme haben und seine Rhizome in der Farbe heller sind. Der Geschmack von Kaempferia galanga unterscheidet auch vom galangal, das als Bestandteil im vietnamesischen und siamesischen Kochen allgemein verwendet ist, das ein erdiges Zitrusfruchtaroma hat und würzigere Anmerkungen ermangelt.

Traditionelle chinesische Medizin gebraucht auch die Rhizome dieser Anlage, using sie, um eine Vielzahl der kleinen medizinischen Beanstandungen zu behandeln. Die Rhizome verkauft normalerweise an den Kräutermedizinställen in der Puderform. Sie sind, Verdauungsbeschwerden zu beruhigen häufig benutzt und die Symptome von Atmungsunpäßlichkeiten, wie der allgemeinen Kälte herabzusetzen. Dieser Gebrauch ist erwartungsgemäß ähnlich den medizinischen Gebräuchen von Wurzel des allgemeinen Ingwers. Kaempferia galanga kann auch verwendet werden, um die Schmerz von Kopfschmerzen und von Zahnschmerzen zu beruhigen.