Was ist Madagaskar-Jasmin?

Madagaskar-Jasmin oder Stephanotis floribunda, ist eine kletternde Rebe der Stephanotisklasse. Da der Name andeutet, ist diese Sorte nach Madagaskar gebürtig, wie einige andere Sorten in dieser Gruppe. Andere Sorten sind nach China, Japan und Kuba gebürtig. Die Reben dieser Anlage neigen twine um gegenseitig und verursachen große Verwicklungen, aber sie können während des Winters entwirrt werden, wenn sie so gewünscht werden.

Diese Sorte ist ein Teil der Apocynacae Familie. Diese Betriebsfamilie schließt Milkweed- und Schmetterlingsunkraut mit ein, und obgleich Madagaskar-Jasmin und Verbreitungen klettert, gilt es nicht als ein Unkraut. Tatsächlich ist es durch Hauptzüchter und Handelszüchter in hohem Grade taxiert. Obgleich genannter „Jasmin,“ Madagaskar-Jasmin nicht ein Mitglied der Jasminklasse ist.

Madagaskar-Jasmin ist, ein populärer Houseplant aber wächst auch wohle Außenseite. Ob zuhause oder draußen wachsend, die Reben etwas Unterstützung benötigen, andernfalls konnten sie brechen, während sie wachsen. Diese Anlage zieht es vor, in indirektes oder Teiltageslicht in Position gebracht zu werden und wird Temperaturen nicht unterhalb 44 Grade Fahrenheit überleben (7 Grad Celsius-). Wenn Madagaskar-Jasmin draußen in den kühleren Klimata gewachsen wird, ist es möglich, die Anlage lebendig zu halten durch einen kalten Winter, indem man sie mit Vliesen bedeckt und Cloches und das Anwenden der Stroh- oder Blattlaubdecke um die Unterseite und die Unterseite verlässt, umso viel Wärme zu behalten, wie möglich.

In den optimalen Bedingungen einschließlich die Höhe, zum der Niveaus der Feuchtigkeit zu moderieren, können die Reben des Madagaskar-Jasmins Längen von 20 Fuß (6 m), aber von ihm erreichen wird leicht für das wachsende oder im Freieninnenc$wachsen beschnitten und gesteuert, wo es einen Mangel an Raum gibt. Beschneidung sollte im späten Winter aufgenommen werden, wenn die ersten Zeichen des Wachstums auftreten. Alle Toten oder schädigende Holz sollten entfernt werden, und gegenwärtig, ist ein Züchter frei, so viel Rebewachstum falls erforderlich zu entfernen.

Die Blumen bilden sich in den Blöcken und sind ein vibrierendes Weiß mit einer wächsernen Beschaffenheit. Röhren- und sternförmig, haben die Blumen einen starken, unterscheidenden Duftstoff, und die Anlage bekannt häufig als BrautKranz, weil die Blumen in den Hochzeitsblumensträußen in vielen Ländern sehr populär sind.

Die Blätter der Anlage sind immergrün. Sie bilden sich in den sporadischen Paaren entlang den Reben. Diese Sorte wächst kräftig aber unregelmäßig. Madagaskar-Jasmin sollte feucht aber nicht voll Wasser gehalten werden während die meisten des Jahres, aber, Blumenproduktion zu erhöhen, sollte die Anlage in den Wintermonaten ein wenig austrocknen lassen werden. Düngemittel sollte nicht während der Wintermonate angewandt sein, wenn die Anlage eine Ruhezeit gegeben wird.