Was ist Meerkohl?

Meerkohl ist eine Klasse der beständigen Anlagen, die Eigenschaften mit Senf- und Rapssamenanlagen teilt. Während Meerkohl viele verschiedenen Sorten einschließt, können diese Sorten in drei grundlegende Kategorien unterteilt werden. Eine Kategorie Meerkohl dient als Anlage des blühenden Gartens, während eine Sekunde als Quelle der Nahrung für Leute und Tiere gewachsen. Der Schluss und das größte, Kategorie der Meerkohlanlagen gewachsen, damit seine großen Samen für eine Vielzahl der industriellen und Herstellungsverfahren geerntet werden und benutzt werden können.

Die Meerkohlklasse ist zum Mittelmeer gebürtig und eingeführt nicht nach Nordamerika bis das mid-20th Jahrhundert t. Seitdem geworden die Anlage eine Hauptquelle des Interesses für die Wissenschaftler und Forscher wegen seiner Ähnlichkeiten mit der Rapssamenanlage. Meerkohl ist ziemlich einfach, in den meisten Bereichen zu wachsen wegen seiner hohen Stufe des Dürrewiderstands und der Fähigkeit, unter einer großen Auswahl von Temperaturen vorwärtszukommen. Er erfordert schlammigen oder lehmigen Boden und tut gut, wenn er bestimmten trockenen Zeiträumen herausgestellt. Die Bewässerung sollte während der Zeiten festgelegt werden, wenn die Anlage oder Erfahren des neuen Wachstums blühend ist, nicht während der unaktivierten Zeiträume.

Gartenvielzahl dieser Anlage umfaßt reine und hybride Sorte. Diese Anlagen neigen, sehr groß zu wachsen, aber sind, anstelle von oben heraus zu wachsen vornübergeneigt. Sie bedecken viel Boden und Erzeugnis-große Mengen Blumen. Meerkohlblumen kennzeichnen leuchtende Farbtöne von Gelbem und von weißem, und neigen, klein und zahlreich zu sein. Diese Blumen haben einen sehr eindeutigen Duft, der Farbtöne des Honigs enthält.

Die Anlage produziert sehr große Blätter, die ungefähr die Größe einer menschlichen Hand sind. Viele Sorten diese Anlage dienen als Blattgemüse, besonders in der gebürtigen Mittelmeerregion der Anlage. Sie können als Kraut für das Kochen oder das Würzen auch benutzt werden. Das unharvested links, diese Blätter kann einen Tumbleweed oben trocknen und bilden, der weg von der Anlage wegbläst. Die Samen der Anlage sind durch Menschen ungenießbar, aber verwendet manchmal in der Viehbestandzufuhr.

Meerkohlsamen betrachtet eine der besten Quellen der Erucasäure, die eine moderne Alternative zum Rapssamenöl oder zum Walöl ist. Diese Säure dient als Quelle für Brennstoffproduktion, die Fossilienbrennstoffe in einigem Transport und in industriellen Anwendungen ersetzen kann. Erucasäure benutzt auch zum synthetischen Gummi des Herstellers, zum Film und zu etwas Geweben. Dieses Öl dient als Schmiermittel in den Motoren und in den Maschinen und hält die Maschine von der Blockierung oder vom Festklemmen. Erucasäure dient auch als rostfestes Material für viele Arten Metall.